Ideen für Saison 5 - Euer Feedback

  • Möchtet ihr 5 KI - Gegner in Saison 5 auf der Strecke haben? 17

    1. JA (11) 65%
    2. NEIN (6) 35%

    Die Saison 4 der GPGHL neigt sich dem Ende zu und nur die besten Spitzenpiloten fighten nun noch um die WM Krone.
    Aus diesem Grund möchten wir in Anlehnung an die nächste und 5 Saison eine kleine Umfrage starten in der IHR alles an Ideen und Vorschlägen einbringen könnt was euch einfällt.
    Wir bitten Euch immer den ersten Post anzusehen, um zu lesen welche Vorschläge diskutiert, stattgegeben oder abgelehnt wurden, um Überschneidungen zu vermeiden.


    Ihr seit also alle dazu angehalten euch einzubringen und Ideen auszudiskutieren bzw. vorzuschlagen. Viel Spaß! :) 
    Unsere erste Umfrage handelt von der Einsamkeit auf der Rennstrecke. (Dies ist keine öffentliche Umfrage, es werden also keine Name erscheinen)


    Weitere Umfragen in diesem Thread für die 5. Saison der GPGHL:


    Ideen für Saison 5 - Euer Feedback
    Ideen für Saison 5 - Euer Feedback
    Ideen für Saison 5 - Euer Feedback
    Ideen für Saison 5 - Euer Feedback



    Abstimmung zum Rennkalender der 5. Saison:


    Ideen für Saison 5 - Euer Feedback


    Vorschläge zur Diskussion und Abstimmung:


    - Möchtet ihr 5 KI - Gegner in Saison 5 auf der Strecke haben?
    - Soll ein Zusatzpunkt je Rennen auf die höchste angegebene Topspeed vergeben werden, wenn sie in Verbindung mit der jeweils eingesendeten gültigen Runde steht?
    - Soll in der kommenden Saison die Traktionskontrolle (F7) währen der Fahrt aktivier- bzw. deaktivierbar sein?
    - Anwendung einer neuen Fahrphysik mit Inhalt: Zusatzgewichte nach Punkteverteilung, Änderung Abtrieb/Drehzahl (Entscheidung steht an/Erprobung durch Testsessions)
    - Wieviel Wochen Pause sind zwischen den beiden Saisons angemessen?


    Streckenvorschläge:


    - Bahrain
    - Monaco
    - Türkei
    - Fuji
    - Valencia
    - Abu Dhabi
    - Pasagarda
    - Jacarepagua
    - Uqbar
    - T1 Aida
    - Singapur
    - A1 Ring
    - Oulton Park
    - Adelaide
    - Monza
    - Melbourne
    - Donington 1993
    - Norisring
    - Nürburgring (Sprint)
    - Lausitzring
    - Oschersleben
    - Zandvoort
    - Zhuhai
    - AMS Renault Complex
    - Lewis Hamilton Supercircuit (by Raser4000)
    - Buenos Aires (Argentinien)
    - Twin Ring Montegi
    -


    Abgelehnt:


    - Soll ein Zusatzpunkt je Rennen auf die höchste angegebene Topspeed vergeben werden, wenn sie in Verbindung mit der jeweils eingesendeten gültigen Runde steht?
    - Soll in der kommenden Saison das aktivieren bzw. deaktivieren der Traktionskontrolle (F7) während der Fahrt erlaubt werden?
    -


    Stattgegeben:


    - Einsatz von 5 KI Gegnern während des Rennens ab Saison 5 der GPGHL
    - Wieviel Wochen Pause sind zwischen den beiden Saisons angemessen? Ergebnis: 1 Woche
    -


    Rennkalender der GPGHL Saison 5: (bestätigt durch Umfrage)


    41% Abu Dhabi (8 )
    41% Valencia (7)
    41% A1 Ring (7)
    35% Melbourne (7)
    35% Monza (6)
    29% Norisring (6)
    29% Bahrain (5)
    29% Monaco (5)
    24% Singapur (5)
    18% Oschersleben (4)

    18% Fuji (3) (Testsession)
    18% Pasagarda (3) (Testsession)
    18% Uqbar (3) (Testsession)
    12% Türkei (2) (Testsession Sommerpause)

  • Ich weiß noch nicht so ganz was das bringen soll, außer Behinderungen auf der Strecke.


    Also ich habe für "JA" gestimmt, da dies (meiner Meinung nach) ein wenig mehr action und realität auf die Strecke bringt. Für mich würden dann mehr Emotionen mitspielen. Von "boah der Kerl behindert mich" über "yeah geil Windschatten".... Das hat mir persöhnlich immer gefehlt, daher habe ich für "JA" gestimmt :)

  • die KIs sind also nur auf der strecke und sollen keine zeiten liefern

    So sieht es aus ;) Die KI-Gegner sollen nur helfen, dass wir eventuell auch das Fahrerfeld näher zusammen bekommen. Wie Kimi schon sagte: Man kann durch die KI-Gegner gestört werden, wenn man Glück hat, geben sie einem aber auch Windschatten. Das ist dann ein bisschen so wie in der echten Formel 1.

  • Ich habe jetzt auch ertsmal für "Ja" gestimmt. Allerdings fände ich es schön, wenn man vor der Season 5 nen Test dazu einführen könnte, sodass sich jeder mal ein Bild vom Ablauf des ganzen machen könnte. Dann sieht man auch besser, ob es einem gefällt oder nicht.

    Eine Testsession werden wir auf jeden Fall zwischen den beiden Saisons durchführen, um euch und uns auch für die neuen Regeln zu sensibilisieren. Wenn dann Fehler bei der Einstellung bei einem von euch auftreten, kann man die dann noch zum ersten GP ändern und verliert somit keine Punkte im WM-Kampf - aber das haben wir ja immer so gemacht ;)

  • Ich habe jetzt ganz klar dagegen gestimmt aus den gleichen Gründen wie Mueller und was soll uns das bitte bringen? Warum lassen wir das denn jetzt nicht einfach so? Es ist doch schon immer so gut gelaufen, warum sollten wir es ändern?
    Könnte man höchstens bei TEstesessions mal ausprobieren, aber halten tue ich davon nicht viel.

  • Es ist ganz einfach so, dass es viele gibt die sich beschweren das auf der Strecke so wenig los ist. Die Fahrzeuge an sich behindern ja niemanden wirklich. Und wenn man clever ist bzw. etwas Glück hat kann man auch einen Vorteil daraus ziehen.

    naja man wirkt es aber auch am grip auf der strecke wenn mehr autos fahren finde ich persönlich und hoffe das es so eingestezt wird nächstes jahr

  • solange es wieterhin ohne Probleme funktioniert, dass man den Wagenzustand speichern kann und die runde mit Backspace wieder neustarten kann, ist es mir eigentlich egal. Es ist nur sehr ärgerlich, wenn man gerade auf ner sehr guten Runde ist, und dann steht da auf einmal in der letzten Kurve ein Auto quer und die ganze Runde ist versaut. Eigentlich ist es ja auch eine Hotlap-Liga und keine Renn-Liga. Klar kann man auch mal einen Vorteil daraus ziehen, mal im Windschatten zu fahren, allerdings verfälscht das wiederrum das Ergebnis. Dann könnte man genauso gut die Performance anpassen und die Stärke z.B. engegen der letzten WM einstellen (also Jacko am schwächsten usw.) wobei da dann auch wieder der Nachteil besteht, dass manschmal auch mal Fahrer auf dem Podium stehen die, eigentlich sehr schwach fahren. Dieses Phänomen tritt ja jetzt auch schon auf. Außerdem ist es sehr schwer die Stärke des Fahrers einzuschätzen. Eigentlich sollten ja alle die selben bedingungen haben. Und das ist nicht der Fall wenn der eine einen Wagen vor sich hat, in einer Kurven-Kombi in der er nicht überholen kann, und einer hat den Wagen vor sich auf der langen geraden.


    Also im großen und ganzen bin ich eher dagegen als dafür.

  • solange es wieterhin ohne Probleme funktioniert, dass man den Wagenzustand speichern kann und die runde mit Backspace wieder neustarten kann, ist es mir eigentlich egal. Es ist nur sehr ärgerlich, wenn man gerade auf ner sehr guten Runde ist, und dann steht da auf einmal in der letzten Kurve ein Auto quer und die ganze Runde ist versaut. Eigentlich ist es ja auch eine Hotlap-Liga und keine Renn-Liga. Klar kann man auch mal einen Vorteil daraus ziehen, mal im Windschatten zu fahren, allerdings verfälscht das wiederrum das Ergebnis. Dann könnte man genauso gut die Performance anpassen und die Stärke z.B. engegen der letzten WM einstellen (also Jacko am schwächsten usw.) wobei da dann auch wieder der Nachteil besteht, dass manschmal auch mal Fahrer auf dem Podium stehen die, eigentlich sehr schwach fahren. Dieses Phänomen tritt ja jetzt auch schon auf. Außerdem ist es sehr schwer die Stärke des Fahrers einzuschätzen. Eigentlich sollten ja alle die selben bedingungen haben. Und das ist nicht der Fall wenn der eine einen Wagen vor sich hat, in einer Kurven-Kombi in der er nicht überholen kann, und einer hat den Wagen vor sich auf der langen geraden.


    Also im großen und ganzen bin ich eher dagegen als dafür.


    Sicher sind wir keine Rennliga. Aber irgendwo sind wir doch alle Racer oder? In der realen Formel 1 kann eine gute Runde auch von einem quer stehenden Fahrzeug ruiniert werden oder durch gelbe Flaggen behindert werden. Aber mal ehrlich... 2 Wochen ist für ein Rennen viel Zeit. Man hat also genug Zeit um nochmal eine perfekte Runde hinzulegen oder es weiter zu probieren. Genauso ist es mit der positiven oder negativen Beeinflussung der Fahrerqualität durch einen Windschatten... das gibt es in der Realität auch. In einem vergangenen Rennen gab es den Vorschlag F7 als simuliertes KERS zu verwenden. Der eine kann es der andere wieder nicht. Das wäre ein gleiches Beispiel für diese Beeinflussung.

  • Ich bin da geteilter Meinung. Auf der einen Seite ist es ja ne nette Idee und würde die Einsamkeit auf der Strecke beenden, aber eben wegen den Gründen, die Raser4000 schon genannt hat, bin ich nicht wirklich begeistert.


    Ich finde wenn wir schon ein Hotlap Wettbewerb austragen, sollte jeder auch die gleichen Bedingungen haben. Früher gab es ja auch viele Rennliegen, wo dann nach dem "Hotlap"-Qualifying eben von der erreichten Position ein Rennen gefahren wurde.


    Prinzipiell ist es mir aber egal. Wenn es so kommt, dann soll es mir auch recht sein.

  • Aber mal ehrlich... 2 Wochen ist für ein Rennen viel Zeit.

    Sicher sind 2 Wochen viel Zeit. Allerdings nicht wenn man unter der Woche nicht zuhasue ist, sondern Schule- oder Arbeitsbedingt in einem Hotel oder sonst wo. Nicht jeder hat einen Laptop auf dem er fahren kann. Aber das ist ein anderes Thema, mit der 2 Wochen bin ich mehr als zufrieden.
    Klar ist es in der normalen Formel 1 auch so, aber die fahren auch keine Hotlaps :D naja gut im quali ja eigentlich schon. :rolleyes:
    Wenns so kommt, muss man halt damit leben, wenn nicht, ises auch gut. Darum gibt es ja diese Umfrage.


    Ich fidne es auf jeden fall sehr gut, dass das Fahrerfeld mit in die Reländerungen einbezogen werden. Aber egal welche oder wie viele Änderungen es gibt, würde ich sagen, dass man mindestens wieder 2 Testsessions macht. und villeicht 1 Woche Pause oder so.


    Des weiteren fände ich es schön wenn die Fahrer auch in die Mitbestimmung des Rennkalenders mit einbezogen werden. So könnte man es z.B. machen, dass jeder die Strecken vorschlägt die er fahren möchte und zu nem bestimmten Termin werden die Posts dann ausgewertet und Prozentual geordnet. Die 10 oder 12 Strecken die die meißten % haben kommen dann in den Rennkalender. Vllt. aufsteigend oder absteigend Sortiert oder einfach durcheinander. und die 2-3 Strecken die dannach die %te haben werden dann als Testsession gefahren. (dieser Vorschlag kommt übrigens von F1Red-Dragon, den ich aber voll und ganz unterstütze)

  • Sicher sind 2 Wochen viel Zeit. Allerdings nicht wenn man unter der Woche nicht zuhasue ist, sondern Schule- oder Arbeitsbedingt in einem Hotel oder sonst wo. Nicht jeder hat einen Laptop auf dem er fahren kann. Aber das ist ein anderes Thema, mit der 2 Wochen bin ich mehr als zufrieden.
    Klar ist es in der normalen Formel 1 auch so, aber die fahren auch keine Hotlaps :D naja gut im quali ja eigentlich schon. :rolleyes:
    Wenns so kommt, muss man halt damit leben, wenn nicht, ises auch gut. Darum gibt es ja diese Umfrage.


    Ich fidne es auf jeden fall sehr gut, dass das Fahrerfeld mit in die Reländerungen einbezogen werden. Aber egal welche oder wie viele Änderungen es gibt, würde ich sagen, dass man mindestens wieder 2 Testsessions macht. und villeicht 1 Woche Pause oder so.


    Des weiteren fände ich es schön wenn die Fahrer auch in die Mitbestimmung des Rennkalenders mit einbezogen werden. So könnte man es z.B. machen, dass jeder die Strecken vorschlägt die er fahren möchte und zu nem bestimmten Termin werden die Posts dann ausgewertet und Prozentual geordnet. Die 10 oder 12 Strecken die die meißten % haben kommen dann in den Rennkalender. Vllt. aufsteigend oder absteigend Sortiert oder einfach durcheinander. und die 2-3 Strecken die dannach die %te haben werden dann als Testsession gefahren. (dieser Vorschlag kommt übrigens von F1Red-Dragon, den ich aber voll und ganz unterstütze)


    Das Einbeziehen aller Fahrer der Liga hängt damit zusammen, weil es in der Vergangenheit immer wieder Kritik an der Ligaleitung gab. Nun sollen die Fahrer ein gewisses Mitspracherecht haben bzw. ihre Meinung zu Vorschlägen frei äußern. Und was die Strecken angeht... macht einfach konkrete und realistische Vorschläge und wir werden diese im ersten Post sammeln. ;)