6. Saisonrennen - Abu Dhabi - Samstag, 14.04.2012

  • Nachdem das Gamepad gewechselt wurde erfolgte eine deutliche Leistungssteigerung und es war ein perfektes rennen bis ich bei ner überrundung bei der ich nicht gesehen wurde ne strafe bekommen habe und dann in der boxeneinfahrt direkt mal noch eine. Glückwunsch an Maverick zum Sieg für Virgin, nächste Saison werde ich Meister.

  • Glückwunsch an Maverick zum Sieg für Virgin


    Jop von mir auch^^. Glückwunsch auch an Reous zur Meisterschaft. Ehm zum Rennen kann ich nur soviel sagen, dass ich 2 zwei neue Sachen gelernt habe. Fahre nicht in die Box, denn es wird als abkürzen gewertet und zweitens fahre nie auf hüpfende Autos in der box drauf, denn es kostet dich den Frontflügel. Habe glück gehabt, dass mein Vorsprung so groß war, dass ich eine Runde ohne fahren konnte und vierter geblieben bin.

  • Mist ³. :thumbdown: 
    Der Unfall in der Qualifikation war unglücklich aber der beim Start war mies. Etwas zu weit in den Dreck, Kontrolle verloren und mit Gebrüll in die Leitplanke hinein. Plattfuß und Frontflügel zerstört. Ich wollte dann ziemlich langsam zurück zur Box fahren und musste dabei einige Kurven auslassen. Obwohl ich so was von langsam beim "abkürzen" war, bekam ich die erste Drive-trough-Strafe.


    Das Rennen war natürlich bereits nach diesen Vorfällen gelaufen. Später kamen dann noch zwei weitere Drive-trough-Strafen dazu nur weil ich angeblich an einigen Stellen abgekürzt habe wo ich nicht abgekürzt habe. Ratet mal, was an den Stellen passiert wo ich wirklich zu viel des guten ausgenutzt habe? Genau, nichts. Deshalb geht der Award für die jämmerlichste KI eines Formel 1 Spiels an den Programmierer von Codemasters, der im nicht nüchternen Zustand diese Konstellation an Bugs erschaffen hat!

  • Quali: Erster Run mit einer Sicherheitsrunde. Zweiter Run war dann die Pole Zeit und beim dritten Run meinte das Spiel ruckeln zu müssen und ich hab mir bei der Boxenausfahrt die Nase platt gefahren. Thx Codemasters :P


    Rennen folgt wie immer später.
    Glückwunsche natürlich an Maverick zu einem perfekten Rennen und zum Sieg :thumbup: . War ein schönes Duell bis in die letzte Runde.
    Danke an Jonny für die gemeinsamen Rennen bei Redbull und Glückwunsch an dich und das Team zum WM-Titel :)


    Zu guter letzt auch ein großes Thx an Farin. Hast bis zum letzten Rennen hart gekämpft bis du leider auch Opfer von Codebugsters wurdest.
    Ich hoffe trotzdem alle hatten ihren Spaß.

  • Zuckerbrot und Peitsche...in umgekehrter Richtung


    Tja, was soll ich sagen, erstmal Danke an all die Glückwünsche.

    Nun von Anfang an: Da ich bei meinen Eltern zu Besuch bin, musste ich den Rechner von meinem Bruder nehmen. in weiser Voraussicht heute Mittag schonmal alles eingerichtet, lief auch alles prima. Ich hatte nur mein Setup zu Hause vergessen. Dann runter vor den Fernseher Sportschau schauen *BVB OLE!*
    Kurz vor acht dann wieder hoch vor den Rechner. Skype gestartet und plötzlich hatte ich überhaupt keinen Sound mehr.


    Qualifying:
    Schon ging das Quali los und ich habe erstmal 2 Minuten damit verdaddelt ein Setup von Dragon (Danke nochmal dafür) einzugeben. Dann hab ich nach Sound geschaut...aber der wollte und wollte nicht mehr kommen. ARRRGH! 7 Minuten nur noch auf der Uhr, ich musste raus. Also ohne Sound eine Runde gefahren...natürlich war ich völlig weg von der Pace. Also musste noch eine zweite Runde dran...natürlich nicht grade ein Vorteil. Immerhin reichte es für P4. Danach hab ich das Auto gegen die Wand gesetzt um noch etwas Zeit zu haben für den Sound. Aber der wollte und wollte nicht kommen.


    Rennen:
    Schon ging das Rennen los und ich hatte immernoch keinen Sound. Na super. Also...dann halt ohne Sound. Natürlich hab ich den Start erstmal völlig versaut und gleich einen Platz gegen einen McLaren verloren. Der kam jedoch zu weit raus und hat sich vor mich gedreht. Das hat mich dann gleich nochmal 2 Plätze verloren. Glücklicherweise haben sich viele Leute in den ersten Kurven verbremst, so dass ich schnell wieder auf P4 vor kommen konnte. Farin vor mir war zwar etwas schneller als ich, ist aber in Runde 3 oder 4 schon an die Box gefahren. Ich blieb draußen und habe die weichen Reifen ausgefahren, bis es nicht mehr ging. In Runde 8 war Schluss...aber der Grundstein für eine 2-Stopp Strategie war gelegt. Auf hart gewechselt und weiter gings.


    Der Reifen lief sehr gut. Ich konnte vorne mithalten und bald ging Farin zu seinem zweiten Stopp. Durch einige Duelle zwischen Dragon und Reous konnte ich etwas aufschließen. Farin war plötzlich auch ganz weit weg...mittlerweile weiß ich ja auch warum. Damit war Platz 3 schonmal sicher und ich konnte etwas aggressiver an die Sache rangehen. Ab jetzt war es ein Fernduell um die ersten 3 Plätze. Reous ging als erster an die Box, in Runde 18, glaube ich. Ich dachte Dragon würde reagieren und in der nächsten Runde gehen, aber das tat er nicht, also entschied ich mich den Stop von Reous zu kontern und auch rein zu gehen. RISIKO! Weiche Reifen für 10 Runden. Die ersten hatten mit dem Qualifying auch 10 schnelle Runden durchgehalten, also musste ich es riskieren, weil es meine einzige Chance war. Ich hatte vor dem Stop ca. 3 Sekunden Rückstand auf Reous und nach dem Stop war es fast genausoviel. Dragon blieb, glaube ich, zu lange draußen und verlor viel Zeit auf Reous und mich. Er kam dann genau zwischen Reous und mir wieder raus, aber ich war bereits recht nah dran. Da seine Reifen noch kalt waren, konnte ich fast aufschließen...und zumindest dran bleiben. Ich wollte kein riskantes Manöver gegen Dragon riskieren, da wir ja für das gleiche Team fahren.


    Außerdem wollte ich uns nicht Zeit kosten mit unnötigen Zweikämpfen, da Dragon ja immernoch gegen Reous kämpfte. Doch dann bog Dragon plötzlich in die Box ab, und mir war recht schnell klar, was passiert war. Durchfahrtsstrafe für ihn. Sein Leid war meine Freude. Nun war der Weg frei für mich und eine Attacke auf Reous. Aber er konnte seinen Vorsprung auf 5 Sekunden aufbauen, 6 Runden vor Schluss. Allerdings waren meine Reifen frischer. Schnell bauten seine Reifen ab und der Vorsprung schmolz dahin. Bei mir wurde allerdings das Benzin langsam knapp. Ich entschied mich noch eine Runde auf fettem Gemisch hinzulegen bevor ich runterschalten musste. In dieser Runde flog ich förmlich, sog mich an Reous ran und konnte ihn in der Schikane überholen. Aber dann musste ich wirklich auf normales Gemisch runter und die Reifen waren eigentlich auch schon hinüber. Noch 3 Runden...nur noch 3 Runden!


    In der ersten Runde konnte ich seinen DRS Angriff noch recht locker abwehren. Aber Reous konnte an mir dran bleiben und in der zweiten Runde hatte ich einen kleinen Fehler vor der Geraden. Reous war sehr nah dran und dann kam das DRS. Ich sah ihn wirklich anfliegen. Zugegebenermaßen schmiss ich die Tür ziemlich zu, aber ich glaube es war schon noch fair und es gab keine Berührung. Unmittelbar danach dachte ich, dass das Blödsinn war. Ich hätte ihn nochmal überholen lassen sollen und in der letzten Runde selbst einen DRS Angriff starten sollen, statt dieses Risiko zu gehen.


    Letzte Runde. Er hatte nur noch zwei Chancen. Ein Fehler von mir oder die DRS Zone. Bei uns beiden waren die Reifen völlig hinüber, eine kleine Unachtsamkeit konnte alles entscheiden. Und dann passierte es, ich rutschte zu weit in Haarnadelkurve vor der DRS-Geraden. Reous war dran...zu nah...viel zu nah! Und dann kam das DRS. Kurz vor dem Bremspunkt dachte ich er wäre genau neben mir, aber ich konnte ihn noch nicht sehen, also musste er etwas hinter mir sein. Ergo machte ich die Tür wieder zu in der Kurveneinfahrt, ließ Reous aber genug Platz um ebenfalls durchzukommen, sollte er wirklich genau neben mir sein. Ich hatte die Orientierung ziemlich verloren. Und dann seh ich plötzlich auf dem Radar, wie Reous sich dreht und immer weiter zurückfällt. Erst dachte ich wir hätten uns berührt, aber ich hatte nichts gespürt, daher war ich verdutzt. Wie sich herausstellte, war es einfach nur ein etwas zu schnelles Beschleunigen seinerseits. Danach konnte ich auf dünnes Gemisch gehen, was sehr praktisch war, da meine Benzinleuchte bereits rot blinkte.


    Fazit:
    Es ist sehr schön in dieser Saison doch noch ein Rennen gewinnen zu können, und dass es der Saisonabschluss ist, ist umso schöner. Ich warte auf nächste Saison :D

  • Das Rennen war echt schlimm. Ich hatte eigentlich überhaupt keinen Spaß.
    Meine Quali-Runde fuhr ich auf harten Reifen, da ich mir dachte, dass ich auch auf den weichen nicht schnell genug bin. Leider hat das ganze gar nichts genüsst.Gleich in Runde eins habe ich mich nach der ersten langen Geraden vor der links-rechts verbremst und bin ein Stück geradeaus gefahren. Gleiche ne Strafe kassiert und einmal duch die Box. Da war natürlich das Rennen schon gelaufen. Schnell war ich über das gesamte Rennen nicht. Mir wurde wieder deutlich, warum ich die Strecke nicht mag. Im Laufe des Rennen habe ich mir dann an der gleichen Stelle noch einmal eine Durchfahrtsstrafe eingehandelt, wodurch dann auch Red Balls an mir vorbei kam.


    Am Ende war mein Auto irgendwie kaputt. Jetzt im Nachhinein habe ich die Vermutung, dass das Kabel von meinem Pedalen rausgerutscht ist. Laut meinem Mechaniker war aber auch das KERS kaputt. Hat aber an meiner Platzierung eh nichts mehr geändert.


    Glückwunsch JohnMaverick zum Sieg und Reous zum Titel.
    Danke auch an Farin, hat Spaß gemacht mit dir zusammen in einem Team zu fahren. :)

  • Natürlich mal wieder ein klasse Video von Reous. Super, dass du unsere tollen Duelle am Ende mit drauf hattest. Dein Dreher ist natürlich ärgerlich für dich, hat mir aber wohl den Sieg gerettet. Denn, ich war zwar in den Kurven schneller als du, war aber wirklich auf dem letzten Tropfen Benzin. Möglicherweise hätte ich noch Motorenstottern bekommen, wenn ich nach deinem Dreher nicht sofort auf niedriges Gemisch hätte runterstellen können. Aber nochmal, das Duell war super und es hat richtig Spaß gemacht sich mit so einem fairen Fahrer über ein paar Runden hinweg zu duellieren. Gerne jederzeit wieder.


    Aber das Video hat mich auch an etwas erinnert, was ich eigentlich gestern noch schreiben wollte: VIELEN DANK AN JOTOBI FÜR DIE IMMER PROBLEMLOSEN UND SUPER FAIREN ÜBERRUNDUNGEN! Das ist selbst hier in der Liga ja leider nicht immer selbstverständlich, aber Jotobi hat sich da mehr als vorbildlich verhalten. Zu den anderen kann ich diesmal nix sagen, da hier die Überrundungen stattfanden, während sie in der Boxengasse waren.