LIGA 2016 | Pressezentrum

  • Die LIGA 2016 steht in den Startlöchern!
    Die Silly Season hat begonnen und die Gerüchteküche brodelt!
    Wer mit wem in welchem Team? Wo wird der neue Weltmeister starten? Wird der enthronte Champ seine Motivation wieder finden? Mit welchen Fahrern wird das neue Haas Team starten?
    Alles Fragen welche sich beantworten lassen, sobald die Anmeldung zur LIGA 2016 in den kommenden Tagen beginnt!

    LIGA 2015 Statistik
    Die gewünschte Seite kann aufgrund eines Serverproblems nicht angezeigt werden :whistling:


    LIGA 2013 Statistik
    24 Rennen | 15 Siege | 23 Podiumplätze | 0 DNF's | 526 Punkte
    Fahrer- und Konstrukteursmeister Saison 1,2 & 3 :thumbsup:


    LIGA 2012 Statistik
    9 Rennen | 1 Sieg | 6 Podiumplätze | 2 DNF's | 128 Punkte
    Konstrukteursmeister Saison 3 mit Major Pudding


    YouTube:
    https://www.youtube.com/c/M41kR

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von M.R. ()

  • "Die Freude ist riesig"


    In einem kurzem Statement äußerte sich Pudding über die abermals aufkommenden Gerüchten, es gäbe bald ein "Super-Comeback" mit einem sehr, erfahrenen Fahrer in einem Top-Team: "Ach liebe Presse, ich mag euch ja. Man kann sich ja noch nicht mal ungestört mit ein paar Fahrerkollegen auf einer Party unterhalten ohne das ihr direkt einen Schuh daraus macht. Wartet die nächsten Tage einfach ab und lasst euch überraschen, bei welchem Team und vor allem mit welchem Kollegen ich antreten werde. Bis dahin kann ich euch aber mitteilen, das meine Freude auf die kommende Saison riesig ist da ich mir zurecht Hoffnungen auf Top-Ergebnisse mache."

  • "Mein Teamkollege und das Team sind mir egal"


    Die Liga 2016 steht in den Startlöchern und hinter den Kulissen laufen bereits Verhandlungen. Wer mit wem und bei welchem Team ist die große Frage. Nicht so bei KTC, welcher die Liga 2015 für Toro Rosso neben jotobi absolvierte.


    "Die 2015er Saison war eine Übergangsphase, ich konnte auch nicht so oft teilnehmen".


    Genau genommen nur drei mal und in Mexico sogar mit technischen Defekt ausgefallen und in Barcelona durch eine Disqualifikation. Auf die Frage bei welchem Team der Hannoveraner für die neue Saison an den Start geht, gab es mal wieder "kontroverse" Aussagen:


    "Mein Teamkollege und das Team sind mir egal. Ich nehme den Fahrer und das Team was kommt und gebe mein bestes. Ich will Rennen fahren und immer bestmöglich abschneiden. Da macht es keinen Unterschied ob nun der Fahrer X oder Y neben mir sitzt."

  • Bahnt sich etwas Neues beim Weltmeister an?

    Die 2015er Saison ist nun vorbei, doch unser Weltmeister konnte leider nicht am letzten Rennen in Brasilien teilnehmen. Als Begründung, so heißt es aus dem Management des Ferrari Piloten, konzentriere man sich bereits schon auf die neue Saison und wollte so die Entwicklung weiter vorantreiben.
    Nach mehreren Gerüchten, die in den letzten Tagen und Wochen aufkamen, könnte ein Tapetenwechsel und ein neuer Teamkollege beim 20-Jährigen anstehen. Auf Nachfrage erhielten wir folgende Antwort: "Bisher ist noch nichts unterschrieben. Die Gespräche laufen noch und wenn es so weit ist, werdet ihr es schon erfahren. Allzu lange wird es allerdings nicht mehr dauern."


    Mehr konnten wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht erfahren. Etwas Neues wird es, wie bereits schon erwähnt, in ein paar Tagen geben, wenn die Bekanntgabe der Fahrer und Teams für die 2016er Saison ansteht.



    Mehr dazu folgt sehr bald..

    LIGA 2017 Statistik

    10 Rennen | 9 Siege | 8 Poles | 9 Podestplätze | 4 Fastest Laps | 243 Punkte | 0 DNF


    LIGA 2016 Statistik
    18 (21) Rennen | 7 (8) Siege | 10 Poles | 14 (15) Podestplätze | 9 (10) Fastest Laps | 317 Punkte | 2 DNF

    Vize-Weltmeister (Mercedes AMG Petronas F1 | Teamkollege(n): FwSturm, Teppo, Dean)

    Fastest Lap Award 2016 Sieger


    LIGA 2015 Statistik
    7 Rennen | 4 Siege | 3 Poles | 7 Podestplätze | 136 Punkte

    Fahrer- und Konstrukteursmeister (Scuderia Ferrari | Teamkollege: Dean)

  • Die Nachricht verbreitet sich wie ein Lauffeuer.
    Auszüge aus einem privatem Gespräch von M.R. mit der Mercedes Führumg wurde von einer unbekannten Person der Presse übergeben.


    M.R. schrieb:

    .... ihr bittet mich jetzt also Platz zu machen im Team? ...

    M.R. schrieb:

    ... Das ich nicht lache! Ich darf als Testfahrer bleiben? Das klingt ja mehr so als ob ihr mich in den Ruhestand drängen wollt!...

    M.R. schrieb:

    ... Wenn ich keine Freigabe für andere Teams bekomme, bekommt ihr mich auch nicht!...

    M.R. schrieb:

    ... Ganz genau! Das heißt ich werde zurücktreten!! ...

    M.R. schrieb:

    ... Ob das meine eigene Planung durcheienander bringt? Welche Planung meint ihr? ...

    M.R. schrieb:

    ... Ja! Ich hab einfach keinen Bock mehr gehabt! Meine Motivation ist weg und das ist zu 70% eure Schuld! 20% schreibe ich der FIA zu und die restlichen 10%... Ja die kommen von mir...

    M.R. schrieb:

    ... Ich gehe jetzt. Meldet euch bei meinem Management!


    Hat M.R. das Handtuch geworfen? Wie ernst ist die Lage wirklich und durch wen soll er ersetzt werden? Das Mercedes Management war zu keiner Stellungsnahme bereit, genauso wenig wie M.R. selber.
    Wir bleiben gespannt

    LIGA 2015 Statistik
    Die gewünschte Seite kann aufgrund eines Serverproblems nicht angezeigt werden :whistling:


    LIGA 2013 Statistik
    24 Rennen | 15 Siege | 23 Podiumplätze | 0 DNF's | 526 Punkte
    Fahrer- und Konstrukteursmeister Saison 1,2 & 3 :thumbsup:


    LIGA 2012 Statistik
    9 Rennen | 1 Sieg | 6 Podiumplätze | 2 DNF's | 128 Punkte
    Konstrukteursmeister Saison 3 mit Major Pudding


    YouTube:
    https://www.youtube.com/c/M41kR

  • Breaking News: McLaren-Honda verpflichtet zwei Top-Fahrer!


    Was für ein spektakulärer Schachzug vom britischen Traditionsteam. Das Duo M.R. und Pudding, die die 2013er Liga überwiegend dominiert haben, gehen wieder gemeinsam auf Punktejagd.


    Pudding: "Ich freue mich extrem, mit Maik wieder in einem Team arbeiten zu dürfen. Die damalige Zeit war einfach grandios. Ich habe viel von ihm gelernt und auch mit den jetzigen Autos und deren Lenkung werde ich wieder enorm viel von ihm lernen können. Ich hoffe, das wir wieder eine sehr erfolgreiche Saison erleben werden."

  • Die Katze ist aus dem Sack!


    Während am späten Freitagabend plötzlich nach und nach viele Fahrerpaarungen für nie neue Saison bekanntgegeben wurden, ist es nun also auch offiziell: iNamelezz wird die Scuderia zur 2016er Saison verlassen. Sein neues Team wird Mercedes sein. Nun tritt der junge Deutsche also nicht nur als Weltmeister in @M.R. Fußstapfen, sondern er nimmt nun auch dessen Cockpit ein.


    In einer ersten Stellungnahme, berichtet uns der frische Mercedes Pilot:
    Es kommt für uns alle nun sehr überraschend, dass Sie das so erfolgreiche Ferrari Team verlassen. Wie kam es dazu?
    "Um ehrlich zu sein, liefen die Gespräche schon sehr früh in der letzten Saison. Ich verstehe mich sehr gut mit @FwSturm und möchte mich einer neuen Herausforderung stellen. Natürlich wünsche ich meinem ehemaligen Team und vor allem meinem ehemaligen Teamkollegen @Dean nur das Beste bei seinem neuen Team und für die neue Saison, verstehen tun wir uns weiterhin prima!"

    LIGA 2017 Statistik

    10 Rennen | 9 Siege | 8 Poles | 9 Podestplätze | 4 Fastest Laps | 243 Punkte | 0 DNF


    LIGA 2016 Statistik
    18 (21) Rennen | 7 (8) Siege | 10 Poles | 14 (15) Podestplätze | 9 (10) Fastest Laps | 317 Punkte | 2 DNF

    Vize-Weltmeister (Mercedes AMG Petronas F1 | Teamkollege(n): FwSturm, Teppo, Dean)

    Fastest Lap Award 2016 Sieger


    LIGA 2015 Statistik
    7 Rennen | 4 Siege | 3 Poles | 7 Podestplätze | 136 Punkte

    Fahrer- und Konstrukteursmeister (Scuderia Ferrari | Teamkollege: Dean)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von iNamelezz ()

  • "Welcome to the US of A"


    Von Toro Rosso zu Haas F1, von Italien zu den United States of America. KTC unterschreibt bei Haas F1 und verlässt damit nach nur einem Jahr die kleinen Bullen.


    "Für mich als riesiger Fan der United States und des amerikanischen Volkes war es klar bei welchem Team ich fahren möchte, nachdem Gene Haas bekannt gegeben hat das amerikanische F1 Team zu gründen. Mr. Hass war ziemlich angetan und so musste ich nicht lange überlegen."


    Ein Teamkollege steht zwar noch nicht fest, aber auf diese Aufgabe konzentriert sich KTC nicht.


    "Wie bereits erwähnt ist mir der Teamkollege egal. Da kann komm wer will, ich werde mein Bestes geben und mit jedem Kollegen, mindestens professionell zusammenarbeiten um die Ziele des Teams zu erreichen."

  • Ein neuer Fahrer


    Der Vize Teammeister Force India, wird auch diese Saison auf viele Punkte hoffen!
    Es gibt aber schon 1 schlechte Nachricht.
    Die 2 Fahrer der Saison 2015, Fischi(85WM-Punkte) und Teppo(43WM-Punkte), haben bei anderen Teams unterzeichnet. Fischi(jetzt bei Renault) und Teppo(jetzt bei Red Bull) äußerten sich noch nicht dazu, warum sie das Team wechselten.


    Es gibt aber auch 1 gute Nachricht!
    Force India holte den jungen und aufstrebenden Fahrer AngryPuma_ ins Team.
    AngryPuma_ sagte dazu:"Ich freue mich, dass Force India auf mich setzt!
    Ich bin jung und bringe hier vieleicht frischen Wind in die Liga!"


    Der Teamchef von Force India meinte, dass er ein großes Talent sei!



    Es bleibt also spannend ob Force India noch einen 2. Fahrer an Bord holen kann!

  • jotobi und der Wechsel zu Sauber


    Im Vorfeld zur neuen Saison hat man von jotobi keine Kommentare oder Hinweise dazu bekommen, ob er ein weiteres Jahr bei der Scuderia Toro Rosso bleiben wird oder nicht. Bei der offiziellen Einschreibung dann die Überraschung, der Deutsche wechselt zum Sauber F1 Team in die Schweiz. Ein lange geplanter Deal?


    "Eigentlich nicht. Ich hätte mir auch gut vorstellen können, bei Toro Rosso zu bleiben. Es hat eigentlich alles gepasst. Doch dann bekam ich von Sauber das Angebot neben meinem alten Teamkollegen HSVLouie zu fahren. Und das war dann ein gutes Argument für einen Wechsel".


    In der Tat fährt jotobi nicht zum ersten Mal an der Seite von HSVLouie. Bereits 2011 und 2012 waren die beiden Teamkollegen. Erst bei Toro Rosso, dann bei Williams und dann bei Sauber. Ein gutes Zeichen? Nicht unbedingt. 2012 verließen die beiden nach einem enttäuschenden Saisonauftakt nach nur wenigen Rennen gemeinsam den Schweizer Rennstall um zu Toro Rosso zurück zu kehren.


    "Das ist mittlerweile schon einige Jahre her. Wir haben mit der Teamführung schon lange Frieden geschlossen und werden gemeinsam in der neuen Saison unser Bestes geben, um das Team nach vorne zu bringen", so jotobi, der bereits erste Testfahrten in Brasilien absolvierte.


  • Pudding erreicht die 50er Marke!


    Wenn am 06.11. die Motoren wieder dröhnen und die bisher 20 eingeschriebenen Fahrer sich wieder auf die Strecke begeben werden, wird einer unter ihnen die 50er Marke knacken. Der McLaren-Honda Pilot Pudding wird in Interlagos zum 50-ten Mal an einem GPGames Liga Rennen teilnehmen. Grund genug für uns, auf das bisherige erlebte mit Ihm zurückzublicken.


    Herr Pudding, es sind noch fast 1 Monat bis zum Saisonstart. Dann werden Sie zum 50ten Mal an den Start rollen. Wie weit sind Ihre bisherigen Vorbereitungen?


    Die Vorbereitungen laufen bisher sehr gut. Von Donnerstag bis Montag wird es mit M.R. nach Spanien gehen um noch weitere Testprogramme durchzuführen. Danach stehen neben ein paar Sponsorenterminen viele Fitnesseinheiten und Arbeiten im Simulator auf'm Programm.


    In den bisher 49 Rennen, die sie mitgefahren haben, was waren da für Sie die schönsten Erlebnisse?


    Definitiv der Sieg im 9. Saisonrennen der zweiten 2012er Saison. Aufgrund von Problemen der Gegner konnte ich im Regen durch vorsichtiger Fahrweise fast alle Fahrer überrunden und den Sieg nach Hause fahren. Zwei weitere Siege wären mir in Singapur beinahe nochmals gelungen aber bei beiden Rennen spielte Pech leider eine Rolle so das ich jeweils nur den 2.Platz erreichen konnte.


    Es scheint so, das Singapur Ihre Lieblingsstrecke ist oder?


    Ja, das könnte man so sagen. Dort konnte ich bisher immer die stärkste Performance abrufen. Vielleicht klappt der zweite Sieg in der kommenden Saison. :)


    Gab es Momente, wo Sie am liebsten den Helm an den Nagel gehängt hätten?


    Definitiv. Ich erinnere mich da gerne noch an das fragwürdige Manöver beim letzten Rennen in der dritten 2013er Saison, als Horst mir leicht in den Wagen fuhr und ich dadurch nur Zweiter wurde. Dann natürlich ach das Mexiko-Rennen in der letzten Saison. Und vor allem die Serie, als mir Anfangs oft der Wagen kaputt ging und ich dadurch 4-5 Rennen nicht beenden konnte.


    Erinnern Sie sich eigentlich noch an das harte Manöver gegen YvanMuller in Spa?


    Ja, das war doch in der zweiten 2013er Saison oder?


    Korrekt!


    Ja, daran erinnere ich mich sehr gut. Es war ein hartes Manöver von mir wo durch er Positionen verlor und wenig später auch ausfiel. Er verließ kurz darauf auch die Liga, was ich bis heute nach wie vor Schade finde. Ein Comeback von ihm wäre definitiv schön.


    Was wünschen Sie sich für die Zukunft?


    Nachdem ich zweimal Vizeweltmeister wurde, ist natürlich der Gewinn der Weltmeisterschaft der nächste Schritt. Man soll bekanntlich nie aufgeben und das werde ich auch nicht. Immerhin habe ich souverän die GPGames Classic Challenge in der Vergangenheit gewonnen. Potenzial ist daher genügend vorhanden. ;)

  • Erste Testfahrten im W07 Hybrid
    Herr Sturm, wie fühlt sich ihr neuer Dienstwagen an?
    Wundervoll, Ich habe nicht geglaubt, dass man den W06 Hybrid noch verbessern kann. Mein Team hat in der kurzen Pause wirklich ein fabelhaftes Auto auf die Beine gestellt.

    Was sagen sie zu ihrem Teamkollegen @iNamelezz
    Ich bin glücklich, dass es mein Wunschkandidat geworden ist.
    Er ist ein sehr offener Mensch, mit dem man sich auch mal nach Feierabend unterhalten kann. Natürlich muss ich mit meiner Crew jetzt noch härter arbeiten, da er der aktuelle Weltmeister ist. In dieser Saison gilt es natürlich selbst Weltmeister zu werden und an die Erfolge der letzten Saison anzuknüpfen.

    Wie verlief der erste offizielle Test in Deutschland & warum sind sie vorzeitig ausgeschieden?



    Ich konnte mich leider nicht wirklich auf eine volle Renndistanz vorbereiten, genauso wenig wie mein Teamkollege. Zunächst bin Ich in der Qualifikation auf SS rausgefahren um mich etwas einzufahren. Meine Strategie war eigtl. auf Soft zu starten. Meine nächste gezeitete Runde auf Soft war leider ungültig. Das zwang mich dazu meinen letzten SS Reifensatz zu verwenden um mich zu qualifizieren.
    Ich bin wirklich nur eine mäßige eher vorsichtige Runde gefahren, da meinte Rundenzeiten vorher von der Rennleitung wegen cutting gestrichen wurden.
    Zunächst reichte es für die Pole & Ich war irgendwie etwas verblüfft. Naja mein Teamkollege hat mich dann mit einer wirklich guten Runde auf P2 verwiesen.
    Vom Start weg ging es erstmal ohne Probleme. iNamelezz & Ich fuhren vorne weg. @Teppo folgte uns auf P3. Dahinter war erstmal ein größerer Abstand. In Runde 2 attackierte mich Teppo im Windschatten auf der geraden. Ich habe noch die Tür zu geworfen, jedoch hat er es vorbeigeschafft. 2 Kurven später, war ich neben ihm und musste nun endgültig nachgeben um eine Kollision zu vermeiden. Auf P3 liegend direkt hinter Teppo bin Ich im S3 zu aggressiv über den Curb gefahren und abgeflogen. Mein Auto war komplett zerstört und mein Rennen war beendet.
    Bis dahin lief alles nach Plan ohne wirklich an das " Limit " zu gehen.
    Schade, dass es so schnell zu Ende war.



    Wie gut sind sie auf Brasilien vorbereitet?


    Ich habe bereits dutzende Runden im Simulator zurückgelegt. Meine Rundenzeiten dort liegen im Longrun auf dem Niveau des Weltmeisters.
    Genaueres sieht man natürlich erst, wenn die Liga startet und alle, auch die neuen Fahrer wirklich gezeigt haben was sie drauf haben. Jeder hat sich irgendwie verbessert & ist schneller geworden. Wir werden es spätestens am Renntag sehen, wer in der ersten Startreihe steht.





    LIGA 2016
    5 Rennen | 4 Siege | 1 Pole | 4 Podien | 4 Schnellste Rennrunden | 106 Punkte

    LIGA 2015

    3 Rennen | 2 Siege | 2 Poles | 3 Podien | 68 Punkte

    mercedesAmg.png
    5278610450.png

  • Ist Mercedes wirklich schon jetzt so stark?


    Die "Winterpause" ist so gut wie vorbei und wir befinden uns nur wenige Tage vor dem Saisonstart der neuen Saison. Nachdem heute allmählich ein kleiner Zwischenstand der Speeds der einzelnen Teams offenbart wurde, haben wir die Gelegenheit genutzt, um iNamelezz so kurz vor dem Renntag noch einmal zu interviewen.


    Es war nun lange Zeit ruhig und man bekam als Außenstehender kaum etwas mit, wie zufrieden sind Sie denn bisher mit der Arbeit des Teams und vor allem mit ihrem neuen Dienstwagen?
    Wir liegen voll im Zeitplan, das Team leistet großartige Arbeit und das Teamwork ist hervorragend. Durch die Testfahrt in Deutschland konnten wir uns auch schon ungefähr im Fahrerfeld einordnen. Dass wir doch so gut dastehen, hätte ich anfangs nicht gedacht.


    In Deutschland konnten Sie sich bereits schon durchsetzen. Haben Sie schon eine Vorahnung, wie stark ihr Team in Brasilien sein könnte?
    Puh, das ist immer schwer zu sagen. Zuerst einmal sind das zwei unterschiedliche Strecken, sprich, nur weil unser Auto so gut in Deutschland funktioniert hat, muss das in Brasilien nicht auch der Fall sein. Zudem wissen wir, dass die anderen Teams seitdem auch weiterentwickelt haben und das macht das ganze noch schwieriger. Ich denke, am Sonntag werden wir alle schlauer sein.


    Eine letzte Frage hätten wir dann aber noch bezüglich Brasilien. Sind die veröffentlichten Daten wirklich ernst zu nehmen und wie laufen denn ihre Testfahrten dort bisher?
    Unsere Testfahrten laufen sehr sehr gut. Mein Teamkollege @FwSturm und ich sind bereits jetzt schon bestens vorbereitet. Inwieweit die Zeiten relevant sind, kann ich ihnen nicht sagen. Wir haben Respekt vor den anderen Teams und wir wissen, dass es nicht leicht wird. Ich habe auch noch so meine Bedenken bezüglich ein paar Fahrern, weil ich nicht weiß, wie schnell sie sind, da sich viele bisher bedeckt hielten. Naja, jedenfalls wollen wir das Optimum herausholen und wir haben gewisse Ziele, die wir erfüllen möchten. Egal wie stark wir vielleicht momentan dastehen, haben auch wir unsere Schwachstellen. Letztendlich wird der gewinnen, der den besten Job gemacht hat. Und das hoffentlich im Trockenen..


    Vielen Dank und bis Sonntag!

    LIGA 2017 Statistik

    10 Rennen | 9 Siege | 8 Poles | 9 Podestplätze | 4 Fastest Laps | 243 Punkte | 0 DNF


    LIGA 2016 Statistik
    18 (21) Rennen | 7 (8) Siege | 10 Poles | 14 (15) Podestplätze | 9 (10) Fastest Laps | 317 Punkte | 2 DNF

    Vize-Weltmeister (Mercedes AMG Petronas F1 | Teamkollege(n): FwSturm, Teppo, Dean)

    Fastest Lap Award 2016 Sieger


    LIGA 2015 Statistik
    7 Rennen | 4 Siege | 3 Poles | 7 Podestplätze | 136 Punkte

    Fahrer- und Konstrukteursmeister (Scuderia Ferrari | Teamkollege: Dean)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von iNamelezz ()

  • "Im Moment läuft es einfach nicht"


    Die beiden ersten Rennen musste KTC aufgrund von Terminen aussetzen, nun der nächste herbe Rückschlag: Erneut hat er sich die rechte Schulter ausgekugelt!


    "Die Schmerzen gehen zurück und ich denke ich werde in Mexico schon wieder ins Lenkrad greifen können, wenn auch ohne Training. Doch es steht ein langer Weg an mit OP und Reha. Wann das sein wird? Man weiß es noch nicht. Im Moment läuft es einfach nicht."

  • Statement zur Saison vom Sturmi


    Herr Sturm, sie haben um ein Interview gebeten, erzählen Sie uns doch, was sie auf dem Herzen haben.


    Das ist richtig. Ich möchte gerne verkünden, dass meine Saisonteilnahme 16/17 gefährdet ist. In den letzten Rennen traten wiederholt Krämpfe in der rechten Hand auf, zusätzlich zieht das bis in den Unterarm & verursacht Schmerzen... Zuerst trat dies Phänomen im August '15 bei einem Rennen auf der Ralf Schumacher Kartbahn ein & Ich musste in Führung liegend das Rennen beenden.
    Im Training mit meinem Teamkollegen @iNamelezz verläuft alles relativ normal, also ist meine Theorie, dass man selbst hinterm Lenkrad, wenn es um die Punkte geht sich zu sehr im Lenkrad "festhält". Inzwischen leide Ich nun auch an zittern in den Händen, wenn man einen Becher oder ein Smartphone hält.
    Der Facharzt vom Mercedes AMG Petronas F1 Team vermutet, dass es sich um ein Karpaltunnelsyndrom handelt. Behandlung ist noch Ungewiss.


    Vielen Dank Herr Sturm für Ihr Statement. Wir wünschen Ihnen Alles Gute für die Zukunft & Das sie schnell wieder in's Auto steigen können.


    Danke



    Somit bleibt die Weltmeischerschaft weiterhin spannend. Bringt das nächste Rennen etwa einen Führungswechsel für @M.R. & spült Teppo nach vorne? Wir werden es am 08.01.17 sehen!


    Bis dahin wünsche Ich einen guten Rutsch in's neue Jahr!

    LIGA 2016
    5 Rennen | 4 Siege | 1 Pole | 4 Podien | 4 Schnellste Rennrunden | 106 Punkte

    LIGA 2015

    3 Rennen | 2 Siege | 2 Poles | 3 Podien | 68 Punkte

    mercedesAmg.png
    5278610450.png

  • Die Durststrecke des Weltmeisters


    Wenn in einer Woche die Motoren wieder jaulen und im engen Stadtkurs von Marina Bay das 7. Saisonrennen der GPGames Liga ausgetragen wird, ist bereits schon ein Drittel der Saison vorüber. In einem Interview befragten wir iNamelezz zu seiner aktuellen Situation.


    6 Rennen, 103 Punkte, das ist ihre bisherige Bilanz dieser Saison. Letzte Saison standen nach 6 Rennen 33 Punkte mehr auf ihrem Konto, sind Sie dennoch zufrieden?

    "Momentan überhaupt nicht. Ich bin ehrlich, ich bin momentan einfach nicht gut drauf. Ich laufe meiner normaligen Form eindeutig hinterher und ich hätte schon wesentlich mehr Punkte auf dem Konto haben können. Da waren z.B. Abu Dhabi, wo die Lenkung im entscheidenden Moment versagte, Mexiko was eine Teaminterne Fehlentscheidung mit sich brachte, USA mit der Kollision mit meinem Teamkollegen oder zuletzt Malaysia, wo meine Pace wirklich auf Siegniveau war doch die Umstände einen Sieg verwehrten."


    Pleiten, Pech und Pannen könnte man fast sagen, oder?

    "Naja, man muss auch ein wenig realistisch bleiben. Ich bzw. wir als Team stehen sehr gut dar. Klar wäre der ein oder andere weitere Sieg schön gewesen, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf. Wir haben ja noch genug Rennen vor uns."


    Seit 5 Rennen in Folge sind Sie nun sieglos, wird sich das Blatt in Singapur wieder wenden?

    "Ich hoffe es doch. Singapur ist eine meiner Lieblingsstrecken, die mir auch gut liegen sollte. Ich liebe Stadtkurse und hier zu gewinnen wäre auch mal wieder gut für’s Selbstvertrauen. Ich werde auf jeden Fall mein Bestes geben und vielleicht klappt es ja dieses mal. Leicht wird es auf jeden Fall nicht, ich denke auch, dass unser Abstand zu den anderen Teams kleiner ausfallen wird. Vielleicht gibt es ja einige Überraschungen."


    Vielen Dank für das kurze Interview.


    Wer am Ende den Siegerpokal in die Luft halten wird, werden wir in 7 Tagen sehen. Es wird auf jeden Fall ein sehr spannendes Rennen, denn hier in Singapur ist immer viel passiert. Wir sind gespannt und freuen uns auf Sie!

    LIGA 2017 Statistik

    10 Rennen | 9 Siege | 8 Poles | 9 Podestplätze | 4 Fastest Laps | 243 Punkte | 0 DNF


    LIGA 2016 Statistik
    18 (21) Rennen | 7 (8) Siege | 10 Poles | 14 (15) Podestplätze | 9 (10) Fastest Laps | 317 Punkte | 2 DNF

    Vize-Weltmeister (Mercedes AMG Petronas F1 | Teamkollege(n): FwSturm, Teppo, Dean)

    Fastest Lap Award 2016 Sieger


    LIGA 2015 Statistik
    7 Rennen | 4 Siege | 3 Poles | 7 Podestplätze | 136 Punkte

    Fahrer- und Konstrukteursmeister (Scuderia Ferrari | Teamkollege: Dean)

  • Es sieht halt schon ziemlich Merkwürdig aus


    In wenigen Tagen bestreitet die GPGAMES Liga den nächsten Grand Prix in Singapur. Nach mäßigen Ergebnissen will KTC zu alter Stärke zurückfinden


    "Die ersten Rennen waren nicht wirklich gut, ich hatte nicht das Tempo um wirklich mithalten zu können. Malaysia war dann die absolute Krönung. Zum Glück bin ich nach wenigen Runden ausgeschieden."


    KTC ist bisher schon in Singapur auf der Strecke unterwegs und spult ein paar Trainingsrunden ab um wieder ein bisschen schneller zu werden. An die Bestzeiten von Mercedes wird er dennoch nicht herankommen.


    "Die Zeiten von den Mercedes Jungs sind verdammt gut. An diese Zeiten ranzukommen ist auch gar nicht mein Ziel. Auch an M.R. oder Teppo werde ich nicht heran kommen. Mein Ziel ist die Top 10. Was Mercedes da vorne abspult, sieht halt schon ziemlich Merkwürdig aus. Ein Fahrer, welcher die Saisons vorher nie dieses Tempo gehen konnte, fährt nun vorne weg. Ich finde hier sollte endlich wirklich mal geklärt werden ob alles mit rechten Dingen zu geht. Aber wenn sich die Fahrer nicht dazu äußern wollen, kann man halt nichts machen.

  • "Politik zerstört den Sport"


    In der heutigen Medienrunde holte der McLaren-Honda Fahrer Pudding ganz weit aus: "Wenn es in dem Maß so weitergeht wie aktuell, wird die Politik den Sport in Kürze zerstören." Während die Medienvertreter zunächst verdutzt wegen dieser Aussage waren, setzte Pudding seine Aussage fort: "Diese ständigen Anfeindungen gegenüber den Mercedes-Fahrer Sturm nerven allmählich nur noch. Klar, wenn man nur die Statistik auf dem Blatt Papier liest, sieht es komisch aus, wie er solch einen Leistungssprung machen konnte. Andererseits, wenn er wirklich aus eigenen Händen diesen Sprung gemacht haben soll, so wie er es mir persönlich nochmal mitgeteilt hat, dann sollte man das allmählich respektieren. Klar, so eine Aktion wie im Singapur-Rennen, als er mein Teamkollege "abgeschossen" und anschließend das Safety-Car überholt hat, waren nicht okay. Dafür muss es auch eine Strafe geben. Aber alles andere sollte man mal allmählich abhaken und akzeptieren."


    Angesprochen von einem Redakteur einer renommierten Sportzeitschrift, ob eventuell illegale Technik der beiden Führenden verwendet wird, brachte Pudding in Rage: "Jetzt sage ich Ihnen mal eins: Wenn die anderen Top-Fahrer, die ihn anschuldigen, nicht mehr großartig trainieren weil sie sowieso an die Mercedes-Fahrer nicht rankommen, dann darf man sich hinterher nicht beschweren, das man keine Chance hat. Und vor allem sollte man dann sein Mund halten, es würden illegale Tricks verwendet werden. Da spricht dann der Neid.[...] Ich kann Ihnen von meiner Seite sagen, das ich es auch nicht schön finde, wenn vorne immer die selben beiden rumfahren. Das macht den Sport auf Dauer langweilig. Aber jetzt, nach 7 Rennen, sollte man vielleicht es einfach mal respektieren, das da welche mitfahren, die es einfach können."


    Abschließend wollte ein Vertreter eines Müncheners Sportsender wissen, welche Maßnahme Herr Pudding ziehen würde, wenn sich an diesem Zustand nichts ändern würde. "Ganz klar: Wenn das Affentheater so weiter geht, würde ich vorläufig zurücktreten und damit meine ich von beiden Posten, dem aus dem Liga-Team sowie als Fahrer."

  • "Klassische Überreaktion"


    McLaren Honda hat ein freies Cockpit zur Verfügung. Pudding gab nun bekannt mit sofortiger Wirkung sein Cockpit und auch den Posten als Ligaleiter zu räumen. Grund sei der ständige Kindergarten laut seiner Aussage. Die Vermutung liegt nahe das die Anfeindungen gegen Mercedes, welche illegale Technik benutzen sollen, das Fass zum überlaufen brachte.


    "Meiner Meinung nach reden wir hier von einer klassischen Überreaktion. Ich bin mir sicher das Pudding sich bald beruhigt hat und wieder für McLaren Honda an den Start gehen wird. Selbst sich über einen möglichen Kindergarten aufregen und anschließend selbst wie ein Kleinkind zu handeln, steht einfach im Widerspruch. Ich bin mir sicher das alles halb so wild ist wie es ausschaut."

  • Glücklich, verwundert und voller Vorfreude


    Guten Tag Dean, was sagst du zum Singapur Ergebnis?


    Hi. Ja, ich bin sehr glücklich und zufrieden mit dem 2. Platz. Nach dem bitteren Ausfall in Japan ist dieses Resultat umso schöner. Auf dem Podium zu sein, ist immer eine tolle Sache.


    Die Mercedes-Piloten sind beide ausgefallen. Wie ist deine Meinung dazu bzw. was bedeutet das für die weiteren Rennen?


    Sehr schade für die beiden. Ein Doppelsieg wäre vom Speed her sicher drinnen gewesen. In Stadtkursen ist die Ausfallwahrscheinlichkeit immer höher. Mich hätte es auch ein paar Mal beinahe in die Mauer gedreht. Etwas Glück benötigt man in Stadtkursen schon. Ich bin mir sicher, dass die Mercedes-Fahrer FwSturm und iNamelezz in den nächsten Rennen wieder voll angreifen werden.


    McLaren-Honda-Pilot Pudding hat vor kurzem seinen Rücktritt erklärt. Wie denkst du darüber?


    Ehrlich gesagt finde ich es sehr schade, dass er nicht mehr dabei sein wird. Ich war verwundert über diese Nachricht. Jetzt, wo er immer besser wurde hatte ich mich schon auf einige nette Duelle mit ihm in den Rennen gefreut. Ich werde ihn auf der Strecke jedenfalls vermissen.


    Die nächste Station lautet Monza. Freust du dich schon?


    Ja sehr. Monza ist einer meiner Lieblingsstrecken. Sowohl in der Liga 2013 mit Sauber als auch 2015 mit Ferrari konnte ich hier auf das Podest fahren. Hoffentlich fährt auch mein Teamkollege kedy89 wieder mit, damit wir wieder viele Punkte für die Scuderia Toro Rosso einfahren können. Der Favorit wird einmal mehr das Mercedes-Team sein, welches derzeit einfach den besten Job macht!

    Liga 2017 Saison 1 - Scuderia Ferrari

    10 Rennen - 4 Podien - 124 Punkte

    Team-Meisterschaft mit iNamelezz 8)


    Liga 2016 - Scuderia Toro Rosso von Rennen 1 bis 16

    Mercedes AMG Petronas F1 Team von Rennen 17 bis 21

    18 Rennen - 6 Podien - 191 Punkte - 3 DNF ("Terminal" Damage X/)


    Liga 2015 - Scuderia Ferrari

    7 Rennen - 1 Sieg - 5 Podien - 113 Punkte

    Konstrukteursmeister mit iNamelezz 8)


    Liga 2013 Saison 3 - Sauber F1 Team

    7 Rennen - 5 Podien - 2 Poles - 84 Punkte - 2 DNF (Disconnects X/)