F1 2017 - EURE Karriere!

  • Ich hab meine Karriere mit Mclaren-Honda begonnen und hab direkt mal nen Podium rausgeholt,da die anderen eine 2 Stopp Strategie gewählt haben. In China wurde ich 4. und in Bahrain und in Russland jeweils 6. Musste in Spanien schon meine erste Gridstrafe hinnehmen,wegen dem Getriebe.

  • In den letzten Tagen wurde es ruhig bei mir, sowohl was die Karriere aber auch die Aktivität bei Steam angeht. Das liegt einfach an meinem derzeitigen Gesundheits-Zustand. Seit Tagen/Wochen habe ich Probleme mit meinen Augen. Am Montag war ich endlich beim Arzt und der hat mir etwas verschrieben, weil ich anscheinend irgendeine Entzündung am Augenlid oder etwas dergleichen habe. Mal schauen, hoffentlich bekomme ich das Problem dann bald in den Griff.


    Zurück zur Karriere:
    Wir waren stehen geblieben bei meinem Kanada-Sieg (irres Wochenende, zuerst eine überraschende Pole-Position im starken Regen, dann nach dem in Kauf genommenen letzten Startplatz für eine zusätzliche Power Unit und ein frisches Getriebe dank dem Boxenstopp während der SC Phase noch den Sieg geholt!). Nun, die nächsten beiden Rennen verliefen nicht so gut wie die drei Rennen zuvor (Spanien, Monaco, Kanada).


    In Baku sind in dem neuen Spiel ein paar knifflige Curbs eingebaut. Die erinnern mich etwas an die Curbs in Abu Dhabi in F1 2016. Dadurch ist es schwer dort an das Limit zu gehen, weil man dann leicht mal in der Mauer landet. Im Quali hat es nur für P12 gereicht. Im Rennen war es zum Glück nass. Dadurch konnte ich noch auf Platz 4 vorfahren.


    In Österreich startete ich von P8. Nach dem Rennstart konnte ich noch in der ersten Runde auf P6 vorfahren. Vor mir waren nur die Ferrari, Mercedes und Daniel. Bottas bekam nach 3 Runden ein Problem, wodurch ich auf P5 vorrückte. Ein paar Runden später hat auch Ricciardo ein Problem bekommen. Ich denke, dass es ein Reifenschaden war, weil er an die Box kommen musste. Er konnte zwar weiterfahren, beendete das Rennen aber leider außerhalb der Punkteränge :(


    Bis zur vorletzten Runde duellierte ich mich mit Bottas. Der Kampf war echt toll, immer wieder wechselte die vierte Position. Dann in der vorletzten Runde nach Kurve 2 wollte ich Bottas innen angreifen. Obwohl ich schon meinen Frontflügel neben ihm hatte machte er die Türe zu und ich musste nachgeben. Das war dann die endgültige Entscheidung zugunsten von Bottas und ich musste mich mit P5 zufrieden geben.

    LIGA 2017 - Scuderia Ferrari

    5 Rennen | 2 Podien | 63 Punkte


    LIGA 2016 - Scuderia Toro Rosso/Mercedes AMG Petronas

    18 Rennen | 6 Podien | 191 Punkte


    LIGA 2015 - Scuderia Ferrari

    7 Rennen | 1 Sieg | 5 Podien | 113 Punkte

    Konstrukteursmeister mit iNamelezz 8)

  • Dann hoffe ich mal das es dir bald wieder besser geht !

  • Für Spanien erhielt ich leider meine geplanten Updates nicht, meine Pace war auch nicht gut und ich startete von P18. Durch eine andere Strategie, nämlich Soft-Medium-Soft (der Großteil der KI ist S-M-M gefahren) konnte ich mich bis auf P9 vorarbeiten, wo ich wieder einmal sehr viele Duelle mit den beiden Force Indias hatte. Die scheinen momentan echt meine Hauptkonkurrenten zu sein.

    Angekommen in Monaco musste ich dummerweise das Getriebe wechseln und startete wieder von P18. Nach dem Start und einem Massencrash in der Hafenschikane befand ich mich bereits auf P9. Ich biss mir die Zähne an beiden Haas aus, bis ich sie endlich ungefähr zur Rennmitte hatte. Das Boxenstoppfenster öffnete sich und ich habe einen Undercut gegenüber den ganzen Topleuten von Williams, Red Bull, Ferrari und Mercedes gemacht, was mich bis auf P3(!) vorspulte. Vor mir lag dann noch Bottas und Massa als Führender(!?). Bottas fiel kurz vor Rennende noch aus und so bin ich von P18 mit einer Menge Glück bis auf's Podium, sprich P2 gefahren.

    In Kanada hatte es im Quali geregnet und ich bin 1 Zehntel an der Pole vorbeigerauscht. Das Rennen war jedoch trocken und sehr unspektakulär, sodass ich auf P8 ins Ziel kam.

    In Baku war meine Pace im Trockenen ganz okay und ich konnte mich auf P12 qualifizieren. Im Rennen jedoch regnete es zu Beginn und erst gegen Ende wurde es trocken. Durch den Regen hing ich lange Zeit auf P8 fest. Die Force Indias und die Williams bekamen jedoch Probleme als es Trocken wurde und so konnte ich bis auf P6 vorfahren, auf einer Strecke, die dem Renault eigentlich nicht so wirklich gut liegt.


    Jetzt bin ich angekommen in Österreich, mein zweites Getriebe droht allerdings damit Probleme zu machen. Was mich jedoch positiv stimmt ist das erste Verschleißupdate der MGU-K, da diese bei mir am meisten abnutzt. Dies sollte mir helfen länger auf fett fahren zu können und so mehr Motorleistung abrufen zu können. Mal sehen was es bringt.

    LIGA 2017 Statistik

    5 Rennen | 5 Siege | 4 Poles | 5 Podestplätze | 2 Fastest Laps | 125 Punkte | 0 DNF


    LIGA 2016 Statistik
    18 (21) Rennen | 7 (8) Siege | 10 Poles | 14 (15) Podestplätze | 9 (10) Fastest Laps | 317 Punkte | 2 DNF

    Vize-Weltmeister (Mercedes AMG Petronas F1 | Teamkollege(n): FwSturm, Teppo, Dean)

    Fastest Lap Award 2016 Sieger


    LIGA 2015 Statistik
    7 Rennen | 4 Siege | 3 Poles | 7 Podestplätze | 136 Punkte

    Fahrer- und Konstrukteursmeister (Scuderia Ferrari | Teamkollege: Dean)





  • Letzten Sonntag bin ich das Qualifying für den GP von Großbritannien gefahren und schaffte es auf P8. Gestern konnte ich dann endlich das Rennen fahren. Es hat die ganze Zeit über geregnet. Trotzdem konnten alle Fahrer mit Slicks fahren. In der Hoffnung, dass es doch mal Zeit für Inters werden würde, blieb ich lange draußen. Erst in der drittletzten Runde wechselte ich dann auf die Softs. Für Inters wurde es einfach nie nass genug. Im ersten Stint konnte ich die Williams-Fahrer und Daniel überholen. Gegen die Ferrari und Mercedes hatte ich keine Chance. Bottas schied dann wegen technischen Problemen aus, wodurch ich P4 erbte. Das Rennen gewann Vettel vor Räikkönen und Hamilton.


    Heute bin ich das Qualifying und Rennen in Ungarn gefahren. Es lief relativ gut. Ich fand schnell einen guten Rhythmus, was mich überraschte, weil ich in den Vorgängern immer Probleme in Ungarn hatte. Im Quali reichte es für P5. Gegen die Ferrari und Mercedes war dennoch kein Kraut gewachsen. Nach dem Start konnte ich Hamilton attackieren. Vor Kurve 1 fuhr links Kimi. Ich blieb in der Mitte und zwang Hamilton also auf der Innenbahn zu bleiben. Das wäre fast schief gegangen für mich. Hamilton konnte wohl nicht anders und rammte mich. Das Auto blieb unversehrt und wir gingen in den nächsten Kurven beide an Kimi vorbei.


    In der nächsten Runde konnte ich Hamilton mit der Brechstange in Kurve 1 überholen. Später bekam er ein Problem und lag dann lange auf P6. Bottas habe ich wenige Runden später mit einem relativ ähnlichen Move ebenfalls in Kurve 1 überholt. Danach lag ich also auf P2. Das blieb auch lange so, bevor dann ein VSC heraus kam. In dem Spiel bekommt man (zurecht) eine Strafe, wenn nach dem Ende des VSC die Deltazeit negativ ist. Nun, die KI ist natürlich perfekt programmiert, wodurch mich Kimi nach dem VSC Ende überholen konnte. Den dritten Platz konnte ich dann aber locker nach Hause fahren. Hamilton konnte sich wieder von seinem Problem erholen und kam als 4. vor Ricciardo und Bottas in das Ziel.


    Das nächste Rennen ist Spa, wo ein neues Update am Motor eingebaut werden konnte. Also genau zum richtigen Zeitpunkt :)

    LIGA 2017 - Scuderia Ferrari

    5 Rennen | 2 Podien | 63 Punkte


    LIGA 2016 - Scuderia Toro Rosso/Mercedes AMG Petronas

    18 Rennen | 6 Podien | 191 Punkte


    LIGA 2015 - Scuderia Ferrari

    7 Rennen | 1 Sieg | 5 Podien | 113 Punkte

    Konstrukteursmeister mit iNamelezz 8)

  • Weiß jemand zufällig, ob es in einer Online Championship ( Koop) zu mechanischen Ausfällen der KI kommen kann?

    Gute Frage. Ich denke nicht, weil man selbst auch keine Defekte bekommen sollte. Es lassen sich keine neuen PU Komponenten bzw. kein neues Getriebe in der Box auswählen. Es kann aber sein, dass trotzdem spontan Defekte auftreten.


    Was meine Karriere betrifft hat sich einiges getan:

    Es gab ein neues Motorenupgrade für Spa. Das funktionierte im Rennen prima. Obwohl ich nur von Platz 7 gestartet bin, konnte ich mich auf Platz 3 vorarbeiten. Das ganze Rennen musste ich einen der Mercedes Piloten hinter mir halten. Mein Teamkollege Ricciardo verlor in den letzten Runden scheinbar seinen Rhythmus, sodass ich auf der Kemmel Straight in der letzten Runde an ihm vorbei gehen konnte.


    In Monza regnete es im Quali. Somit schaffte ich es auf Platz 3. Auf die Pole Position fehlte nur eine Zehntel. Vor mir starteten Vettel und Hamilton. Mit letzterem hatte ich bis zu Rennmitte ein Duell. In Runde 5 überholte Hamilton mich nach der zweiten DRS-Zone. Plötzlich bremste er in der Ascari Kurve auf der Ideallinie ab, wodurch ich ihm links hinten hinauf gefahren bin. Mein Frontflügel war vorne rechts gelb und Hamilton bekam dann auf der Start/Zielgerade einen Plattfuß. Vor Kurve 1 ist er mir in der Bremszone auch noch hinten hinein geknallt. Schaden trug ich dort aber keinen davon. Den Flügel habe ich nicht wechseln lassen. Trotzdem konnte ich den schnelleren Räikkönen die restlichen Runden hinter mir halten und das Rennen auf Platz 2 beenden.


    Als nächstes kam also Singapur. Im Rennen startete ich von Platz 6. Mit den Fahrern vor mir konnte ich nicht wirklich mithalten. Am Ende habe ich Platz 4 erreicht, nachdem zu Rennmitte Hamilton ein Problem bekam und Bottas in der letzten Runde ausgeschieden ist.


    Dann stand Malaysia auf dem Programm. Im Quali gab es starken Regen. Irgendwie kam ich aber gar nicht zurecht und landetete nur auf Platz 14. Da es eh schon egal war, ob ich von P14 oder P20 starte, habe ich sowohl beim Motor als auch Getriebe die sechste Einheit einbauen lassen. Trotz der hohen Gridstrafe, startete ich von P13 :/:D Im Rennen war es trocken und ich konnte viele Plätze gutmachen. Am Ende reichte es für P4. Nachdem Vettel die letzten fünf Rennen gewonnen hatte, war diesmal Räikkönen an der Reihe :) Er gewann den GP vor Vettel, Ricciardo und mir.

    Nun kam das Japan Rennen. Sowohl Quali als auch Rennen waren trocken. Im Quali erreichte ich P5. Auf den viertplatzierten Hamilton haben nur 3 Hunderstel gefehlt, auf Pole-Setter Vettel aber 6 Zehntel. Bottas und Räikkönen bekamen Gridstrafen, wodurch ich von Rang 3 losfuhr. Nach Kurve 1 führte Vettel vor Hamilton, mir, Massa und Ricciardo. In Runde 3 machte ich nach Kurve 7 einen Fehler und kam etwas in den Kies. Zum Glück verlor ich keine Position, dafür betrug der Abstand zu Hamilton nun ca. 3 Sekunden. Später konnte ich ihn in Runde 6 von 13 überholen, nachdem er ein Problem mit seinem Auto hatte. Danach passierte nicht mehr viel. Vettel hat das Rennen gewonnen. Ich blieb auf Platz 2 vor Massa und Ricciardo.

    LIGA 2017 - Scuderia Ferrari

    5 Rennen | 2 Podien | 63 Punkte


    LIGA 2016 - Scuderia Toro Rosso/Mercedes AMG Petronas

    18 Rennen | 6 Podien | 191 Punkte


    LIGA 2015 - Scuderia Ferrari

    7 Rennen | 1 Sieg | 5 Podien | 113 Punkte

    Konstrukteursmeister mit iNamelezz 8)

  • Hab meine Karriere mit Sauber neugestartet. Anscheinend hatte ich den Teamkollegen-Bug,sodass ich mit Ericsson fahren muss :(

    In den ersten 2 Rennen konnte ich jeweils zwei 8.Plätze erzielen (Auf 106 KI). Und für Bahrain ist mein Chassisupgrade gescheitert. :(

    Welche Rennlänge fährst du? - hat den Anschein das "alle" ziemlich "kurz" fahren - da muss man nur einmal an den Gegnern vorbei kommen und dann vorne bleiben - bei 100% Rennlänge sieht das ganze nämlich schon ganz anders aus ;-)

  • So, nach knapp 2 Monaten ist es wieder mal Zeit etwas zu schreiben. Ich befinde mich mittlerweile in Saison 4, Round 12 (Belgien). Weltmeister in Saison 1 wurde Räikkönen :) Vize-WM wurde Vettel, ein Punkt vor mir! Weltmeister in Saison 2 wurde Vettel :) Die Entscheidung fiel aber erst im letzten Rennen!


    In Saison 3 war es dann "endlich" soweit. Da krönte ich mich nach dem USA Rennen zum Weltmeister ^^ Ich schaffte es auch in jedem Rennen auf das Podium. Einfach war das nicht. In den ersten paar Rennen war mein Red Bull "nur" das drittbeste Auto, bis Brasilien dann das Zweitbeste. Erst ab Abu Dhabi war mein Auto das Beste.


    Nachdem ich also in allen drei Departments (Powertrain, Aero und Chassis) vorne lag, entschied ich mich in Saison 4 die Zuverlässigkeit der Motorkomponenten und des Getriebes zu erhöhen. Stand nach Ungarn: Stufe 3 für Energy Store und Stufe 4 für das Getriebe fehlen noch.


    Das hatte aber seinen Preis: Beim Powertrain Department wurde ich mittlerweile von Mercedes überholt, bei Aero und Chassis von Ferrari.


    Der sogenannte "Teammate Upgrade Bug" dürfte auch mir widerfahren sein =O Mein Teamkollege Ricciardo ist schon zweimal wegen eines technischen Defekts ausgeschieden, obwohl ich ja die ganzen Teile zuverlässiger gemacht habe :/. Weiters hat er manchmal eine fragwürdige Rennstrategie. 2 Stopps in einem 25% Rennen sind doch Quatsch :rolleyes:

    LIGA 2017 - Scuderia Ferrari

    5 Rennen | 2 Podien | 63 Punkte


    LIGA 2016 - Scuderia Toro Rosso/Mercedes AMG Petronas

    18 Rennen | 6 Podien | 191 Punkte


    LIGA 2015 - Scuderia Ferrari

    7 Rennen | 1 Sieg | 5 Podien | 113 Punkte

    Konstrukteursmeister mit iNamelezz 8)

  • So nach langer Pausezeit habe ich endlich wieder zeit zu fahren gehabt. Aktuell befinde ich mich in meiner dritten Saison mit Mercedes. Leider hat mein Spiel so rumgespackt dass ich innerhalb kürzester Zeit zweifacher Weltmeister geworden bin. In meiner ersten Saison mit williams konnte ich vorne mithalten dann hatte so gut wie jeder der Topfavoriten (Ham, Bot, Vet, Rai) Motorschäden und ich gewann die Weltmeristerschaft in Abu Dhabi mit einem Punkt. Dann wurde mir ein Platz bei Mercedes angeboten denn ich annahm. Während der zweiten Saison habe ich aufgrund des Autos und der verbuckten AI einen Konstruckterstitel und einen Weltmeistertitel errungen und nun bin ich in Spanien in meiner dritten Saison.