Beiträge von Jonny

    Dass das Heck abfliegt ist mir bekannt, nur kann man dann nicht mehr fahren :P

    In GP4 können dir auch diverse technischen Defekte das Leben schwer machen, heute hat der Spieler ja immer schön plot armour

    Es kann nur ein Rennunfall gewesen sein, ds sieht man überhaupt schon daran wie sich Vettels Auto bewegt.

    Außerdem fährt man so nicht jemanden in die Karre. Berührungen, vor allem Rad-auf-Rad kommen sehrwohl beabsichtigt, order zumindest in kauf genommen vor, aber man fährt niemanden mit dem Frontflügel vorran hinten rein, das sollte eigentlich jedem Fahrer klar sein dass man dabei nur verliert.


    n00binio Das Zitat kommt vom GPGAMES Discord Server. Das war übrigens keine Gegenreaktion auf irgendeiner Aussage von Pudding .
    Wobei ich es interessant finde dass er zugibt andere bewusst zu provozieren, sich dann allerdings beschwert das anderer Leute Beiträge seinen Sehsinn kritisieren und er sein Vorgehen überhaupt als "Diskussion" bezeichnet.

    Auf den Terminal Damaged Threshold hätte man früher kommen können. War immer zu geil gegen die Bande zu rollen und die ganze Karre zerlegt sich.


    Ach ja, vor einiger Zeit wurde der Fotomodus auch auf der PS4 nachgeliefert :thumbup:

    Üblicherweise ist dies eine Mercedes Strecke, schon allein wegen der zwei langen Geraden. Das zeigen auch die letzten beiden Rennen.

    Allerdings wie gesagt auch eine bei der Abtrieb eine spezielle Problematik ist, daher könnten Red Bull und Ferrari überraschen.


    Ich denke Vettel, Verstappen und Ricciardo werden volles Rohr fahren, sowie Bottas und Räikkönen sowieso nur möglichen Taktikspielen dienen...

    Laut Hamilton will er sich allerdings wenn überhaupt mit einem Sieg krönen, ich denke der wird schon mit voller Kraft an das Rennen gehen, wenn auch vorsichtig wenn es drauf ankommt.


    Aber mal abwarten was so passiert...

    Ach herrlich, wie ihr wieder abgeht, nur weil der GPGAMES Staatsfeind Nr. 1 gewonnen hat

    :/

    Von daher finde ich es lächerlich, das man sich nun bei Mercedes dauerhaft beschwert.

    Denkst du, man habe sich bei allen vorherigen Fällen nicht beschwert?

    Und wie gesagt, beschweren ist doch wohl eine legitime Handlung, wenn diese nicht auf vollkommen unrealitischen Forderungen basiert, oder ohnehin einen anderen Fahrer anfeindet. (Genügen solche Beispiele findet man vor allem auf Englischen Facebook Seiten).


    Nebenbei sind die beiden Beiträge chronologisch irrelevant für diesen Fall. Aber wenn man sonst nichts an Inhalt hat kommt so etwas bei heraus. Ich weiß es nicht...

    Sich drüber zu beschweren ist was anderes als zu sagen jemand hätte den Erfolg nicht verdient.

    Aus Sicht der WM ist der Momentane Trend schlecht, für die vielen - im Deutschsprachigen Raum wahrscheinlich merhheitlichen - Vettel Fans auch.


    Meinetwegen kannst du dich über die anderen Forumsnutzer beschweren wenn diese behaupten ein Fahrer hat nichts verdient. Derzeit bist du aber einfach nur herablassend - mt schwacher Basis.

    Alle sagen dass die Autos aus den 70ern und 80ern allesamt viel besser aussahen als die heutigen.
    Davon sind mir allerdings so einige einfach zu bulkig oder kantig...


    Oh und ja, diese Garagisti die anscheinend bei ein paar Bier zu viel entschieden haben einfach mal in die Formel 1 zu gehen waren schon was.

    Naja, dass der Sport immer professioneller und kühler wird ist eigentlich eine natürliche Entwicklung...

    Ironisch ist auch wie 1993 einzig Mercedes mit den Klasse 1 Regularien einverstanden war, Audi und BMW gingen weg und machten die STW unter Klasse 2 auf.

    Jetzt haben wir 2017 und Mercedes hat keine Lust auf eine neue Klasse 1, wärend BM und Audi bleiben.