Beiträge von Jonny

    The increased height of the wing will take the 'rooster tail' wake coming off the back of it higher into the air than currently. More of the energy from that wake will be diffused into the free air around it before it returns to the level where it will be affecting the following car

    Immerhin gibt es endlich formulierte Änderungen.


    Eigentlich hätte man auch den Frontflügel schmaler machen können, aber dafür die selben Freiheiten behalten können. So wäre outwash sowieso nicht mehr möglich und man spart sich gleich drei zusätzliche Seiten im Regelment.


    Etwas ironisch auch dass jetzt wieder der Heckflügel höher wird, obwohl man ihn erst nur der Optik wegen niedriger gesetzt hat.

    Ich fand das Rennen nicht so übel. Es gab keine Action, aber für mich brachten Ricciardos Probleme und die Frage ob noch ein zweites Mal gestoppt wird einiges an Spannung rein.

    Genau so sehe ich das auch, es gibt viel mehr am Rennen als Überholmanöver. Wetter, Taktik und die Autos selbst.

    Wenn aber schon ein Fahrer sagt dass mangelnde Unfälle für Langeweile sorgen, finde ich das etwas bedenklich.

    Ohnehin hätte der gute Alonso ja auch einfach selber den Karren in die Wand setzen können, falls er wirklich so denkt und nicht einfach der Frust spricht . Den Gefallen schuldet er auf jeden Fall noch :whistling:

    Die sind auch in den 80ern mit Autos die noch mal 150mm breiter waren gefahren, also...


    Aber joa, das übliche "ich wurde nicht unterhalten, deshalb muss sich etwas ändern" gejammer.

    Ich fand das Rennen nicht schlecht, war sehr interessant aus strategischer Sicht zu verfolgen. Und Monaco ist auch eine schwierige Strecke.

    Wobei man vielleicht die Hafenschikane etwas schneller machen könnte, wenn man dann noch vor Tabac etwas aufschüttet für mehr Auslaufzone/breitere Strecke...

    Oder wir verlegen einen Teil der Strecke über das Meer mit einen Hochgeschwindigkeitsabschnitt über den Booten

    "Super License in Multiplayer" klingt nach etwas wie die Sportsgeistwertung in GT Sport. Wenn's was bringt

    Wichtig wären weniger Bugs


    Aus dem Titel "make Headlines" würde ich mal ableiten dass es im karrieremodus wohl wieder Interviews geben wird.

    Das blöde ist ja das Codemasters eigentlich auch gute Spiele bringen kann, zum Beispiel Grid und Dirt...

    Ich fände es mittlerweile wichtiger mehr Tiefe im Spiel zu haben, im Siine von, genauere Darstellung der (aktuellen) Formel 1 Saison, mit allen Fahrern, Autos, genauere Umsetzung der Regeln usw. statt wieder einen karrieremodus zu haben, den man zu 1/5tel fertig bekommt.

    Zeitentechnisch kam er aber auch trotz frischer reifen nicht einmal richtig an Verstappen ran. Ferrari's Strategieabteilung ist natürlich nicht berauschend, aber ob die wirklich so blöd sind?

    *Die Flügel haben derzeit das Format von 2009, nächstes Jahr wachsen sie also auf Rekordbreite


    Eh, das wird maximal ein Jahr etwas bringen bevor wieder an den Regeln rumgeschraubt wird. Man hat auch gerade 2009 die Frontflügel so wichtig gemacht, dass das Gros an Entwicklung gerade da stattfand.

    Ich denke allgemein ein paar Seiten aus dem Regelwerk abzubauen würde mehr bringen als permanent an den Stellschrauben zu drehen. Es wäre zumindest der verständlichste, natürlichste und technisch interessanteste Weg.


    Naja, immerhin werden die Heckflügel wohl optisch ein hingucker werden 8)

    Wir haben Mai (5. Monat), die Saison geht bis November (11. Monat)

    11-5 = 6 Monate F1 Saison.

    6 * 7,99€ = 55,93€


    Man spart also unglaubliche 2,56€

    Ich denke nicht das Ferrari schlecht dabei ist. Das Auto ist überraschend schnell auf Kursen die eigentlich letztes Jahr noch Mercedes-Strecken waren. Heute hat man sich auch nicht mit der Strategie vertan, das war einfach ähnlich unglücklich wie für Hamilton in Melbourne.

    Vettel hat zu viel gewollt und sich jeden weiteren Versuch ruiniert. Kann kurz vor Rennende wenn es eng ist passieren, sollte aber nicht.

    Unfälle aus Fahrfehler sollten nicht bestraft werden, Beispiel Grosjean und Ocon in Brasilien letztes Jahr. Da ging ihm halt die Karre überraschend in der Kurve flöten, es war ja nicht mal eine unübliche Linie, oder hohe Geschwindigkeit. Haas hatte letztes Jahr bekannterweise ein kleines Balance-Abenteuer.


    Wenn man aber vermeidbarerweise draufhält, obwohl mal einen Fehler gemacht hat, dann ist eine Strafe schon angebracht.


    Und Magnussen-Linien, oder Vettel-Schubser sind sowieso ganz eigene Welten.