Beiträge von HSVLouie

    "It's official guys! It's the end of an era - Louie is going to leave the grid!"

    Vor wenigen Minten gab Louie eine Pressemeldung mit einer weitreichenden Entscheidung heraus:

    Louie schrieb:

    "Ich bin ein alter Hase in diesem Geschäft und das merke ich vor allem immer wieder auf den Strecken. Konnte ich vor einigen Jahren noch gut im Mittelfeld mithalten oder sogar mal einen Erfolg herausfahren, so ist dies heute schlicht nicht mehr möglich. Die Konkurrenz ist jung und wild, hungrig auf alles, was man in der Formel 1 gewinnen kann. Und das ist natürlich etwas Schönes, bringt mich bei der Quantität an talentierten Fahrern aber auch nicht weiter nach vorne. ;)


    Am Ende heißt es ja so schön "Man soll aufhören, wenn es am Schönsten ist!". Den Zeitpunkt hab ich leider verpasst, aber da auch jetzt nicht alles schlecht ist, werde ich diesen Schritt nach dem letzten Rennen in Abu Dhabi gehen.
    Auch wenn ich danach nicht mehr in der Formel 1 fahren werde, so wird mir der Rennsport natürlich erhalten bleiben. Wo mich meine Reise hinführt, weiß ich zurzeit noch nicht. Ich lass es einfach mal auf mich zukommen.


    In jedem Fall möchte ich es nicht verpassen mich jetzt schonmal bei allen Mitstreitern der aktuellen und vergangenen Saisons zu bedanken! Es hat Spaß gemacht mit euch um die Wette zu fahren und ich hoffe, ihr werdet auch weiterhin so viel Freude am Fahren behalten.
    Ein großer Dank geht dabei auch an meinen aktuellen Teamkollegen jotobi, der mir über die Jahre die Treue gehalten und mich und meine kleinen aber feinen Macken ausgehalten hat! :S"

    Damit ist klar, dass McLaren die Option auf eine weitere Saison mit Louie als Piloten wohl nicht nur aus eigenem Interesse verstreichen lassen wird.

    Nach rund 10 Jahren Racing in der Formel 1, gespickt mit vielen Duellen, Überholmanövern und persönlichen Erfolgen, geht damit eine Ära zuende. Wie sich Louie in seinem letzten Einsatz für McLaren und die Formel-1-Weltmeisterschaft schlagen wird, sehen wir am 18. Februar ab 19:30 Uhr. Einen Vorgeschmack für das Rennen könnte es zudem bereits eine Woche zuvor am 11. Februar beim Trainings-Event in den Vereinigten Arabischen Emiraten geben.

    Ich muss leider auf unbestimmte Zeit pausieren, da mir vor Kurzem die Elektronik meiner Steuerungsmethode durchgeschmorrt ist :(

    Da mir zurzeit die finanziellen Mittel für eine Neuanschaffung fehlen und ich bisher keine Möglichkeit gefunden habe mir irgendwo einen Controller übergangsweise zu leihen, kann ich vorerst nicht mitfahren.

    Ich könnte zwar ersatzweise mit Tastatur fahren, aber ganz ehrlich: Das macht weder Spaß, noch ist das irgendeine Art von Safety Driving :D

    Insofern wünsch ich euch allen ein schönes Advents-Jubiläums-Rennen 8)

    Okay Jonny , dann spreche ich dir hiermit die Kompetenz ab, so etwas unabhängig und objektiv bewerten zu können.


    Meinung ist Meinung - schon klar!

    Aber jemandem nur wegen der eigenen Meinung die Kompetenzen abzusprechen, spricht auch für sich.

    Wenn ich mir die Entwürfe anschaue, dann haben wir den mit Abstand besten noch als neues Logo bekommen. Aber auch das ist Geschmackssache und ich verurteile niemanden dafür, wenn er eine andere Meinung hat. Bei dir kommt mir das so vor, als wären für dich alle, die das jetzt nicht hässlich oder zumindest höchst unpassend finden, alles (pardon!) Penner!

    Zugegeben, ich konnte mich im ersten Moment auch nicht recht entscheiden, ob ich das jetzt besser oder schlechter als den Vorgänger finde. Aber umso mehr Meinungen und Äußerungen wie deine lese, umso mehr unterstützt es meine Meinung, die ich mir seit der Veröffentlichung gebildet habe: Das neue Logo gefällt mir von Tag zu Tag immer mehr und es passt zu dem, was Liberty Media in dieser Saison abgeliefert hat. Es ist eine neue Ärä, die mit einem neuen, frischen und modernen Logo beginnt. Wenn ich dann mal als Beispiel die vielen Videos bei YouTube nehme, dann strahlt das im Vergleich zu den vergangenen Jahren Modernität aus!


    Und wenn dir das immer noch nicht zusagt oder gefällt, dann schau weiter "unseren" Sport und achte mehr auf die Fahrer und Renner, als auf das Logo, was im Grunde ja auch nur beiläufig immer mal zu sehen ist. Auch du wirst und musst dich schlussendlich wie alle anderen auch daran gewöhnen.

    Falls dich auch diese mögliche Art daran zu gehen stören sollte, dann bleibt mir nur noch klipp und klar zu sagen: Heul leise und woanders, wo man dich nicht mehr hören kann!

    Sorry, aber wenn du meinst, du musst hier Leute (auch außerhalb des Forums) beleidigen zu müssen, nur weil dir etwas nicht gefällt, dann ist das menschlich ein Armutszeugnis. Als wäre dieses Symbol, dieses Logo dafür verantwortlich, dass "dein" Sport zugrunde geht.

    Wenn du Kritik äußern willst, die nicht in eine Diskussion passt, dann äußere hier einmal deine Meinung in einem anständigen normalen Ton und dann schreib Liberty Media per Social Media oder E-Mail. Von mir aus schick auch ne Brieftaube, soll mir egal sein.
    Am Ende ist das alles besser, als wenn du meinst die F1 sei dein Eigentum, dein ein und alles, und niemand dürfe daran etwas ändern, außer es ist von dir abgesegnet und Leute beleidigst und denen ihr Know-How oder Können absprichst. Als könntest du es besser...du hast noch viel weniger Ahnung davon, nämlich gar keine. Und sei dir sicher: Ich hab auch keine Ahnung von Marketing, aber ich bleibe dementsprechend auf dem Teppich und halte mich mit sowas zurück. Komm wieder runter und denk mal vorher nach, bevor du nicht nur deine Meinung schreibst, sondern auch andere Menschen unberechtigt verurteilst, nur weil dir was nicht in den Kram passt!


    An die Moderatoren hier im Forum:

    Sorry, wenn ich hier ausfallend geworden bin, aber ihr kennt mich inzwischen. Ich halte lange Zeit die Klappe, wenn mir etwas missfällt. Das Gegenbeispiel haben wir ja hier gerade. Aber ja, in diesem Fall verhalte ich mich ausnahmsweise auch mal wie Jonny, in der Hoffnung, dass er mal merkt, was für eine bes*****ene Art das ist. Und ich hoffe, er wird da mal drüber nachdenken und nicht direkt wieder beleidigt gegenan stänkern, weil er sich komplett im Recht sieht. Das ist er defacto nämlich nicht! Aber gut,genug davon!

    Solche Postings häufen sich auch von anderen Forenmitgliedern in der näheren Vergangenheit, weshalb wir schon Mitglieder wie Pudding verloren haben. Manche Menschen müssen sich meiner Meinung nach mal selbst hinterfragen und ihre Art zu Diskutieren, zu schreiben und zu denken mal ändern. Sonst muss sich keiner wundern, wenn hier nach und nach alles vor die Hunde geht!

    Danke für eure Aufmerksamkeit, ich werde mich zu diesem Punkt nicht mehr öffentlich äußern und bei Wiederholungen meine Konsequenzen daraus ziehen!

    Louie out!

    Find ich gut die Entscheidung. Ich teste derweil mal den neuen Scania S - viel dürften sich die beiden nicht nehmen, aber die ersten Rundfahrten mit dem Scania S begeistern mich jetzt schon ;)

    Wünsche dir viel Spaß beim Fahren des R! 8)

    Ohne hier ein riesiges Fass aufmachen zu wollen, werde ich mich jetzt noch einmal zu Caspers Vorwürfen äußern:


    Das, was du mir entgegen wirfst, kann ich genauso zurückgeben: "Unverschämtheit, übertrieben und komplett übers Ziel hinnausgeschossen."


    Eine Unverschämtheit von dir zu behaupten, ich hätte keinen Ehrgeiz und würde andere Mitglieder des Forums und der Liga ihrer Meinung und ihres Ehrgeizes berauben oder diese/n komplett ins Lächerliche ziehen. Als würde ich keinen Ehrgeiz anderer Menschen respektieren oder die Entscheidung, dass sie lieber ernst trainieren wollen. Aber ganz ehrlich: Glaubst du wirklich, dass alle teilnehmenden Fahrer eines Tests ihre Karten offen legen und die Zeiten fahren, die sie auf den Asphalt knallen könnten? Wenn du meinst, du musst mit aller Ernsthaftigkeit testen und trainieren, dann mach das alleine oder in Online-Lobbys. Ich verfolge derweil das Grundziel der Liga weiter!


    Übertrieben, dass ich scheinbar in Test-Sessions keinen Spaß haben darf. Reicht es nicht, dass ich mit vollem Ernst und Ehrgeiz jeden zweiten Sonntag beim wichtigen Rennen dabei bin? Muss ich mich jetzt bei jedem noch so kleinen Test auch im privaten Rahmen so verhalten, wie du es wünschst: Stocksteif auf meinem Stuhl sitzen, hoch konzentriert und total angespannt, um am Ende die bestmöglichen Zeiten und Positionen zu erreichen? Sorry, aber dafür ist mir meine Lebensfreude und meine gute Laune zu schade, als sie einem Videospiel so zu opfern, nur weil du es als richtig ansiehst. Kannst du gerne machen, ich hab lieber Spaß in den Tests und jammer nicht rum, wenn meine Zeit nicht stimmt oder ich in der Generalprobe Letzter werden sollte.


    Sorry, falls ich deinem Rennfahrer-Ideal nicht entspreche, aber ich bin lieber der freundliche und gut gelaunte Kumpel-Typ, mit dem man locker ein paar Runden drehen und für ein Rennen testen kann, als der engstirnig überambitionierte Meister-Pilot, dem auch der zweite Platz zu wenig ist.

    Es mag sein, dass du das nicht verstehen kannst, aber sei dir sicher, das beruht auf Gegenseitigkeit: Ich versteh diese (außerhalb von wichtigen Rennen auftretende) übertriebene Ehrgeiz-Schiene auch mal so gar nicht. Aber ich akzeptiere sie, auch wenn sie nichts mit meiner lockeren Art gemein hat!


    Man soll sich also mehrfach überlegen, was man hier schreibt. Hast du es denn getan? Wenn ich mir deinen Text so durchlese, magst du da einmal drüber nachgedacht haben, aber nicht die von dir angesprochenen 3 Male. Ich dagegen mache mir über die von mir hier nach langer Zeit des Schweigens endlich mal rausgelassene Kritik seit Monaten Gedanken. Für mich hat das Ganze hier nichts mit Intelligenz zu tun, es sind Meinungen, die aufeinander prallen und absolut nicht zusammen passen. Deswegen bin ich aber noch lange nicht respektlos anderen gegenüber geworden.

    Ich habe lediglich meine Meinung geäußert und wenn man das Themen-übergreifend sieht, dann haben da auch andere hier in der Community Probleme mit.

    Du redest davon jeden hier zu respektieren - wenn ich deinen Beitrag so lese, geht leider in einen Rutsch jeglicher Respekt dir gegenüber verloren.

    Vermutlich, weil ich direkt das Gefühl bekomme, dass mir selbst absolut kein Respekt entgegen gebracht wird. Ich lese nur Beschuldigungen, unbelegte Negativ-Vermutungen und -Mutmaßungen und Drohungen für Gespräche unterienander, die scheinbar von vornherein direkt bis zum Äußersten gehen sollen...vielleicht solltest du mal deine Grundeinstellung anderen Menschen gegenüber überdenken, gerade dann, wenn du sie gar nicht kennst und die eine andere Meinung oder Grundeinstellung haben.

    Die Leute mit sowas gegen sich aufzuhetzen bringt nur Unruhe und schadet uns allen - aktiv oder passiv!


    Das Leben ist in viel zu vielen Zügen schon ernst genug, da brauch ich das nicht auch noch bewusst in meiner Freizeit (Ausnahme: Liga-Rennen) ausleben. Egal, genieße weiterhin dein Leben in Ernsthaftigkeit, ich lass mir meinen Spaß im Leben nicht von dir nehmen - auch nicht in Bezug auf virtuelle Rennspiele, Online-Ligen, Test-Rennen oder gar ganze Communities!

    Die von dir eingeforderte Ruhe bekommst du jetzt von mir und ich hoffe, das beruht auf Gegenseitigkeit!

    Ich hab nach dem Posting nämlich keine Lust mehr was von dir zu lesen oder zu hören - aber hey, letzteres war ja auch das, was du haben wolltest...Glückwunsch!

    Die Situation ist doch relativ simpel:

    So wie das Ergebnis (Stand jetzt) aussieht, haben nur sehr wenige Teilnehmer etwas dagegen.

    Bedeutet: Es darf während der Trainingssession (Training, Quali und Rennen) gequatscht werden!

    Die Leute, die es stört, brauchen ja nicht mitfahren oder müssen sich halt damit arrangieren - wie auch immer das dann individuell im Rahmen der Regeln aussehen würde. Ist ja dann nicht mehr das Problem der anderen Fahrer und der Liga-Leitung, dafür gibt es ja auch diese Abstimmung,


    Mal abgesehen davon versteh ich die ganze Diskussion eh mal so gar nicht: Alle behaupten, sie seien Multi-Tasking-fähig - schön, aber was soll dann diese Nummer? Klar, einigen von euch geht es dabei um Konzentration für gute Runden, um einen Vergleich für's kommende Rennen zu haben. Aber sind wir mal ehrlich: Das ist ein TEST-Rennen, hier geht es darum herauszufinden, wie das aktuelle Setup ist, auch in einem simulierten Rennverkehr mit realen Spielern der Liga. Aber viel mehr soll es hier, wie auch im Liga-Rennen, um Spaß gehen. Und wenn ich ehrlich bin: So wie manche hier im Forum schreiben, kennen die beim virtuellen Rennsport gar keinen Spaß mehr. Es erfreut sich keiner der besagten Fahrer an spannenden Mittelfeld-Duellen, die einen das ganze Rennen auf Trab halten...Nein, man muss ja immer gewinnen oder zumindest vorne mitfahren! Sonst hat man ja keinen Spaß - alles Mumpitz, wenn ihr mich fragt.


    Apropos keinen Spaß verstehen: So kommt mir das auch bei den besagten Leuten vor, wenn sie hier schreiben, was für ein Müll immer im Discord gelabert werden würde. Sicher, da ist jedes Mal eine Menge Blödsinn dabei und auch der ein oder andere versucht das ein oder andere Mal lustig zu sein, ist es am Ende aber nicht. Passiert halt. Aber hey, man könnte es ja mal versuchen, also die ganze Sache mit Humor zu nehmen. Ich hab beim Test am Sonntag eine Menge Jungs im Discord lachen hören, andere, auch Nicht-Anwesende, wirken da teils auch anhand ihrer Aussage bierernst.

    Ich kann ja verstehen, wenn diese Art von Humor nicht jeden zum Lachen bringt, aber deswegen muss man ja nicht alles todernst nehmen.

    Tut mir dahingehend bitte einen Gefallen: Kommt mal von eurem hohen Ross wieder runter. Wir sind keine echten Rennfahrer, hier geht es weder um Geld, noch um reale Weltmeisterschaften. Diese Liga hatte bisher immer das Ziel des Spaßes im Vordergrund und wie ich ja eben schon schrieb, haben das einige Etablierte komplett aus den Augen verloren. Das gilt auch für manch einen Neuling der Liga, der es vielleicht aus anderen Ligen gar nicht (mehr) anders kennt.

    Meine persönliche Meinung: Solltet ihr nur noch Spaß haben, wenn ihr am Ende vom Rennen auf dem Podium oder auf einer vorderen Position steht, seid ihr hier verkehrt - egal ob Alteingesessen oder Neuling.


    Aber zurück zu den Regeln:

    Für die Liga-Rennen gilt das, was die Liga-Leitung vorgibt. Und wenn die Leitung keine Steam Gruppen-Benachrichtigung nutzen möchte, sondern die das im Discord regeln will, dann sollen sie das auch so tun. Dementsprechend werden die Regeln aufgestellt und wir als Fahrer haben uns da nun mal dran zu halten.

    Wer das nicht tut, der muss halt mit Verwarnungen und Strafen rechnen. Und wer meint, dass er damit nicht zurecht kommt, der kann natürlich seine Meinung frei äußern, muss sich aber dann nicht wundern, wenn er mit dieser eventuell allein oder in der Minderheit da steht...


    Mir wäre nur wichtig, dass sich wenn auch wirklich alle während des Liga-Rennens (Quali und Rennen) im Discord muten. Es gibt immer irgendeinen, der sich nicht mutet und von dem, wenn auch nur einmal in einer Session, ein Räuspern, ein Hintegrrundgeräusch oder eine andere Soundkulisse zu vernehmen ist. Vermutlich denkt der ein oder andere, er brauche das nicht, weil man ihn eh nicht hören würden - tja, leider falsch gedacht!

    Wenn die Regeln so stehen bleiben, wovon ich stark ausgehe, dann sollen sich auch ALLE daran halten! Tut das bitte in Zukunft bei den Liga-Rennen, DANKE!

    Wiesi erinnert mich Bugfix-Beschreibung #1 irgendwiw so verdächtig an unser Bahrain-Rennen in der letzten Saison? :/

    Gut, da war es ein Disconnect vom Host, aber der Grundsatz war der gleiche. Okay, bei uns war damals nicht nur der Ausfallbereich, sondern die komplette Strecke gelb, aber wer fragt da heute noch nach :P

    #Loutobi auch in der LIGA 2017 am Start


    Lange war es ruhig um HSVLouie und jotobi. Die Piloten des Sauber-Rennstalls zogen sich nach dem Ende der LIGA 2016 zurück und machten getrennt voneinander mit ihren Familien Urlaub. Sie genossen die Zeit außerhalb ihres Berufes als Rennfahrer und melden sich nun wieder zurück.
    Lange war es nicht klar, ob und wie es für die beiden Rennfahrer weitergehen würde, bis vor Kurzem die Anmeldung für die LIGA 2017 startete und Louie direkt beide Fahrer für das McLaren-Team anmeldete.


    HSVLouie schrieb:

    "Nach unserem Urlaub haben Tobi und ich uns zusammen gesetzt und über die vergangene Saison gesprochen. Wir sind mit unseren Ergebnissen nicht ganz zufrieden gewesen und haben beide den Willen in uns besser zu sein. Wir haben uns auch über unsere Vergangenheit als Teamkameraden unterhalten und sind dann einstimmig zu dem Entschluss gekommen, dass es für uns beide als Teamkameraden in der neuen Saison weitergehen wird."


    Somit tritt das einstige Erfolgsduo auch in der LIGA 2017 wieder an, um möglichst viele Punkte zu sammeln und der starken Konkurrenz zu trotzen.


    HSVLouie schrieb:

    "Wir hatten schon immer starke Gegner im Fahrerfeld. Entweder fuhren sie uns erbarmungslos davon oder wir hatten Rennen für Rennen die Chance sie im direkten Duell zu schlagen. Klar, es gab auch immer Ausnahmen, aber das war eher selten. Wir sind sehr gespannt, wie sich unsere neuen Kollegen schlagen werden.

    Bisher kennen wir sie nur flüchtig aus ersten kurzen Gesprächen und Vorstellungen, über ihr Fahrtalent wissen wir leider noch nichts und werden das auch erst im zweiten Saisonrennen herausfinden. So sieht es zurzeit zumindest aus. Die Testsessions und das erste Rennen werden Tobi und ich wohl aus verschiedensten Gründen nicht wahrnehmen können, was sehr schade ist. Aber um mal einen Grund zu verraten: Wir müssen mit unserem Motorenpartner noch ein ernstes Wort reden!"


    Nach diesen Aussagen können sich alle Teams und Fahrer der LIGA 2017 auf die beiden Oldies freuen. Nur eine Frage drängt sich der Öffentlichkeit auf: Wieso McLaren und nicht Sauber?


    jotobi schrieb:

    "Wir hatten in der Vergangenheit immer mal wieder unsere kleinen Probleme innerhalb des Teams. Wir waren ja schonmal bei Sauber
    angestellt und sind dann auch nach einer Saison wieder gegangen, damals zur Scuderia Toro Rosso. Damalas waren wir vor allem mit dem Team-Management unzufrieden, es lief alles sehr chaotisch ab, was uns wohl auch auf der Strecke beeinträchtigt haben dürfte. Dieses Mal ist es etwas anders. Es läuft lange nicht mehr so chaotisch ab wie damals, allerdings passen die Ziele des Teams nicht mehr unbedingt mit der
    Leistung der Autos zusammen. Man forderte von uns schneller und besser zu sein, als es uns technisch möglich war. Klar, wir als Fahrer haben auf der Strecke auch den einen oder anderen Fahrfehler gemacht, aber diese Schwierigkeiten waren mehr so das Sahnehäubchen auf der großen Torte - auch wenn der Rennstall, also vor allem die Verantwortlichen, das anders gesehen haben.

    Wir sind im Guten mit Sauber auseinander gegangen und wollen jetzt im Nachhinein auch keine Kritik üben, wir waren einfach alle nicht mehr zufrieden, jeder auf seine eigene Art und Weise."

    HSVLouie schrieb:

    "Ich glaube, ein Neuanfang bei einem ganz anderen Rennstall tut uns gut. Und nachdem wir uns besprochen hatten und wir die Entscheidung weiter als Team zu fahren getroffen haben, fingen wir wie bei jedem Teamwechsel an mit den Verantwortlichen mehrerer Teams zu sprechen. Uns gefiel sofort die Philosophie von McLaren, die Geschichte hinter diesem Unternehmen und der Marke. Es ist natürlich ein Risiko, was wir mit McLaren eingehen. Wieso? Nunja, wer von Sauber kommt und über schlechte Technik und hohe Ziele redet, sollte nach der Kritik an den Honda-Motoren bei McLaren vielleicht einen großen Bogen um den britischen Rennstall machen.

    Wir haben aber in den geführten Gesprächen das Vertrauen gewonnen, dass wir uns alle helfen und unterstützen können und werden - auf der Strecke, neben der Strecke, in der Box, im Paddock - einfach überall!

    Bei den Treffen mit Honda werden wir Fahrer immer dabei sein und unsere Erfahrungen und Einschätzungen äußern. So muss das aus unserer Sicht auch sein!"


    Unstimmigkeiten sind also der Grund für den Ausstieg bei Sauber. Damit ist der Weg für Loutobi frei zu McLaren. Apropos Loutobi: Wie kam es eigentlich zu dem Namen?


    jotobi schrieb:

    "Innerhalb des Fahrerlagers und unter den Fans hat sich dieses Kürzel durchgesetzt und wir sind ganz zufrieden damit, benutzen es ab und an auch mal. Wir sind schon so oft als Team zusammen über die Strecken geheizt, haben die meisten unserer Saisons zusammen bestritten und sind die ältesten Hasen hier in der Liga.

    Irgendwie sind wir unzertrennlich - und wenn, dann nur für eine Saison lang. Wahrscheinlich denken sich Fans und andere Mitglieder der Rennsport-Familie schon, wir seien Brüder oder Pseudo-verheiratet ^^

    Dazu kann ich nur sagen: Dem ist nicht so. Wir sind neben der Strecke über die vielen Jahre gute Freunde geworden und wollen unser Rennfahrer-Talent lieber gemeinsam einsetzen, als das wir uns bekämpfen. Das gab es zwar auch schon das ein oder andere Mal, aber das ist glaube ich auch ganz gut zum Erfahrung sammeln und gegen eventuell aufkommende Langeweile. Wir wollen uns ja nicht auf die Nerven gehen, da ist Abstand und ein zeitweise anderer Teamkollege auch mal eine gelungene Entspannung."

    HSVLouie schrieb:

    "Es stimmt, was Tobi sagt. Abwechslung tut ab und an mal ganz gut, merkt man ja auch an unseren Rennställen, die wir gefühlt wie Unterhosen wechseln. Naja, Unterhosen wechseln wir dann doch öfters als einmal pro Saison ;)
    Spaß beiseite! Die Fans wollen Loutobi Rennen fahren sehen, dann sollen sie das auch bekommen. Man könnte fast behaupten, wir
    hätten das mit den Fans zusammen entschieden - darauf können wir uns ja mal bei Gelegenheit für 5 Minuten was einbilden.
    Jetzt aber arbeiten wir erstmal weiter für unseren hoffentlich erfolgreichen Saisonstart und freuen uns auf diesen und auf viele schöne Duelle mit unseren bisherigen und den neuen Kollegen!"

    Loutobi schrieb:

    "Auf spannende Rennen und einen gesunden und fairen Konkurrenzkampf - Wir sehen uns auf der Strecke!"

    Ich werde in der neuen Saison dabei sein, allerdings sehr wahrscheinlich nicht direkt zum 1. Rennen der neuen Saison.

    Grund dafür sind notwendige finanzielle Einsparungen im kommenden Monat und die ermöglichen es mir leider nicht das Spiel vor Ende September / Anfang Oktober zu kaufen. Eventuell wird es noch etwas später, aber das wird sich bis dahin auch noch klären ;)

    Rennergebnis


    Qualifying



    Rennen



    Strafen




    Herzlichen Glückwunsch an iNamelezz zum Sieg am Hungaroring und M.R. zum Gewinn der Fahrerweltmeisterschaft der LIGA 2016!

    Einen Glückwunsch auch an alle, die ihre Ziele über die Saison hinweg erreicht haben und mit dem Finale und ihrer WM-Platzierung zufrieden sind.


    Im Namen der Liga-Leitung danke ich euch für euer zahlreiches Teilnehmen bei den Saison- und Testrennen und hoffe, ihr seid auch alle bei der LIGA 2017 wieder dabei!

    Bis dahin: Keep Racing! ;)

    Ich sage kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen ab.

    Keine Sorge, ich hab "nur ne Grippe", aber die raubt mir leider aufgrund von Kopfdröhnen, Müdigkeit ect. die komplette Konzentrationsfähigkeit.

    Da ist es aus mehrerlei Gründen besser, wenn ich verzichte. Ihr habt da ja auch was von, wenn da eine Unberechenbarkeit weniger auf der Strecke ist ;)

    Habt viel Spaß und schöne und faire Duelle - ich bin dann beim nächsten Rennen wieder dabei.

    Naja, aber den Fall, dass mal jemand nicht mitfahren kann, haben wir ja bei jedem Rennen - ist in dem Sinne zwar schade dann für fischi, aber grundsätzlich durch die Regelmäßigkeit eigentlich kein Thema. Aber ich scheine auch recht in der Annahme zu gehen, dass jetzt niemand anderes mehr für eine Verschiebung stimmt? Gegenstimmen bitte jetzt einbringen oder am Rennsonntag mitfahren :P