Beiträge von Dean

    Quali: Bescheiden. 1:44 mittel war das Ziel und wäre möglich gewesen, bekam es aber nicht gebacken :D


    Rennen: Das gesamte Rennen über sollte es regnen. Weil ich nur im Trockenen geübt habe, ging ich es somit langsam an. Nach ein paar Runden fand ich in einen Rhythmus und konnte dann Janek überholen. Danach gab es das restliche Rennen einen Zweikampf mit EnZo , denn ich kam einfach nicht vorbei! Mein Overcut funktionierte nicht. Meine einzige Chance an EnZo vorbei zu gehen, war auf der Kemmel Straight. Ein paar Mal habe ich es geschafft mich vor ihn zu setzen, aber außen blieb ich immer über.


    In der vorletzten Runde konnte ich nach der Kemmel Geraden EnZo auf der Innenbahn überholen. In der letzten Kurve der letzten Runde wollte er mich angreifen, aber ich habe innen abgedeckt und konnte meine Position verteidigen. Somit habe ich mein erstes Podium seit dem China Rennen in Saison 1 eingefahren.


    Danke EnZo, für diesen tollen Fight! Glückwunsch nochmal an Dr. Professor Corner Cut zum Sieg und meinen Teamkollegen Kenny zu P2. Mein Highlight-Video folgt noch.

    Verstappen hat endlich mal seinen Fehler eingesehen:


    https://www.motorsport-magazin…stappen-ferrari-red-bull/


    Zitat

    Verstappen selbst revidierte nach Rennende seine Meinung aus dem Boxenfunk. "Ich bin sauer. Das Rennen war am Ende scheiße. Ich habe schon mit Seb gesprochen. Es war meine Schuld. Da haben die Reifen blockiert. Ich hätte schon noch eine Runde warten können. Aber das am Ende des Rennen zu sagen ist natürlich immer leicht", sagte Verstappen. Vettel zeigte bei dem kurzen Treffen mit Verstappen eine faire Geste, klopfte dem Niederländer auf die Schulter, akzeptierte die Entschuldigung.

    Immerhin konnte Seb noch 4 Punkte holen/retten.


    Für Ricciardo freut es mich sehr! Nachdem das Wochenende so schlecht begonnen hatte, konnte mit ihm als Sieger nicht gerechnet werden. Nach dem ganzen Pech (Ende 2017 und Anfang 2018) hat er sich dieses Erfolgserlebnis mehr als verdient!

    Folgender Nachtrag: Glückwunsch an DeZibel zum Sieg und ToAsTiXx und Dr. Professor Corner Cut zum Podium!



    EnZo : Danke, dass du deine Meinung zu den beiden Zwischenfällen abgegeben hast. Ja, du hattest in der ersten Szene links genug Platz. Wieso hätte ich hier zurückstecken sollen? Blöd war nur der Frontflügelschaden. Also Beschwerde lege ich jetzt keine ein. Ich hoffe aber, dass die zukünftigen Duelle so verlaufen wie in Singapur (hart aber fair und ohne Kollision/Beschädigung).

    Qualifying:


    Erster Versuch in Sektor 3 vermasselt, der Zweite war eine 1:33.0. An dem habe ich noch einen angehängt und schaffte eine 1:32.7, die für P6 reichte.


    Rennen:


    Der Plan war eine 1 Stopp. Später wollte ich mich je nach dem Reifenverschleiß des Supersofts entscheiden, ob ich dann auf die Softs oder Mediums wechsle. In Runde 5 wusste ich, dass es der Medium wird, weil EnZo und ich nach Kurve 2 kollidiert sind. Ich war beim Kurvenausgang neben ihm und er hat mir keinen Platz gelassen und fuhr mir hinein. Der Frontflügel hat einen leichten Schaden davon getragen. In dem Spiel ist es aber besser, wenn man ihn sofort wechselt, deswegen auch der recht frühe Stopp.


    In Runde 9 lag ich nach seinem Stopp vor EnZo. In der letzten Kurve packte er ordentlich die Brechstange aus und presste sich vorbei. Das Manöver ging nur gut, weil ich die Lenkung ein wenig aufmachte, sonst hätte es wieder gekracht! Diesmal trug ich wenigstens keinen Schaden davon.


    In Runde 19 wechselte ich nochmal auf Supersofts, was sich später als Fehler erwies, weil es dann so stark regnete, dass man das Rennen mit Inters fertig fahren musste. Ohne dem Stopp auf die rot markierten Reifen wäre sich vielleicht noch P4 ausgegangen. Tja, wieder mal dumm gelaufen für mich.


    Anbei noch meine Zusammenfassung des Rennens:



    Qualifying:


    Nass :huh: Bin einmal hinaus gefahren und hab dann mit einer niedrigen 1:58er nur P9 geholt.


    Rennen:


    Zum Glück trocken. Die Strategie lautete: Supersoft - Ultrasoft


    Ich war praktisch das gesamte Rennen über in Zweikämpfe verwickelt, die ich alle sehr genossen habe. Danke lunowe   Janek   EnZo   DeZibel   MrGhostO1O   Dr. Professor Corner Cut für die tollen Fights 8)


    Leider habe ich in Runde 26 einen folgenschweren Verbremser am Ende von Sektor 1 hingelegt (musste danach rückwärts fahren), als ich Janek überholen wollte. Ich bin fassungslos, dass ich dadurch das Podium weggeworfen habe, aber ja, Fehler passieren und immerhin konnte ich nach dem Missgeschick noch von P8 auf P5 fahren.


    Glückwunsch an meinen Teamkollegen Kenny zum Sieg sowie Dr. Prof. Corner Cut und Janek zum Podium!


    Schade, dass nun Ghosty und A_G nicht mehr dabei sein werden :( Hat wirklich immer Spaß gemacht mit euch. Danke und man sieht sich hoffentlich wieder!

    Wie versprochen, habe ich mir das Rennen nicht angeschaut. Kann ich auch gar nicht, weil mir etwas übel wird, wenn ich den Bügel sehe. Seit Jahren schon schaue ich immer zuerst auf den Helm, um zu erkennen, welcher Fahrer das ist und nun sehe ich immer sofort den HALO :( Leider habe ich wohl etwas verpasst, weil Vettel gewonnen hat :thumbup:

    Positiv waren jedenfalls Aktionen wie letztes Jahr beim Spanien GP, als der weinende Kimi-Fan zu seinem Lieblingsfahrer durfte :) Dass jetzt weniger Youtube Videos zu Formel 1 gesperrt werden und allgemein mehr geteilt werden darf, finde ich auch gut. Liberty hat einiges vor, was ich gutheiße: Europa Rennen sichern, Geldverteilungsschlüssel fairer machen, Rennkalender logistisch besser gestalten etc.


    Dann kommen aber plötzlich solche Sachen wie das neue Logo, die Startzeiten und das Grid Girl Verbot. Für all diese Sachen bestand keinerlei Notwendigkeit und ich persönlich finde alles drei negativ. Das alte Logo fand ich besser, die Grid Girls gehörten einfach dazu. Die Damen wurden in keinster Weise dazu gezwungen, als Grid Girl zu arbeiten. Nein, sie taten es freiwillig, aus Freude und als (Teilzeit-)Beruf. Betreffend der Startzeiten wäre es besser gewesen, wenn Liberty mehr Rücksicht auf die Zuschauer vor Ort genommen hätte. Mir persönlich ist es egal, wann die Rennen starten. Wenn ich nicht früh aufstehen will, nehme ich das Rennen halt auf. Dem Zuschauer vor Ort, der evtl. eine lange Autoreise vor sich hat, ist es wohl lieber, wenn die Rennen früher los gehen, damit er nicht mitten in der Nacht erst nach Hause kommt!


    Mal sehen, was Liberty Media in Zukunft noch so verändert. Ich bin zuversichtlich, dass sie manches zum Besseren verändern werden. Trotzdem befürchte ich, dass noch andere fragwürdige Änderungen kommen werden =O

    Quali: Die Runde war ok. Trotzdem war es wie so oft ausbaufähig.


    Rennen: Der Start war ok. In den ersten Kurven hatte ich mit lunowe zu kämpfen, konnte mich aber durchsetzen. Danach lag ich lange auf P6. Vor mir war A_G 7 , den ich aber nur einmal attackieren konnte. Den Zweikampf hat aber er gewonnen. Nach dem Boxenstopp lag ich nun vor A_G und versuchte auf Kenny aufzuschließen, was mir aber nicht gelang.


    Fazit: Mit dem Rennausgang bin ich nicht wirklich zufrieden, weil ich auf meiner Lieblingsstrecke ein Podium einfahren wollte. Schade, was DeZibel und den beiden Red Bull Fahrern A_G und Tschley passiert ist. Hoffentlich habt ihr beim nächsten Mal mehr Glück!


    Glückwunsch noch an das Podium :)


    Nun noch meine Highlights:



    Wer hätte heute denn noch Lust auf ein paar 5 Runden Rennen? Um ca. 21:30 Uhr würde ich eine Lobby aufmachen. Jeder der will soll bitte einfach dazu kommen und/oder mich kontaktieren :)

    Der Mercedes sieht bis auf den Halo top aus. Bei dem Ferrari finde ich die Lackierung sehr gelungen! Schade, dass es wieder die gleiche Nase geworden ist. Der Halo ist zwar in dem gleichen Rot lackiert wie der Wagen, sieht aber auch hier schlecht aus (passt einfach nicht zu einem Formel Wagen :( ). Bin schon gespannt, was uns die verbleibenden Teams präsentieren.

    Ich hoffe das wird was dieses Jahr. Sieht aber jetzt schon irgendwie schlecht aus...

    Lass uns mal bis Melbourne abwarten. Vor dem ersten Rennen in 2017 hatte ich Angst, dass die Mercedes so dominieren wie die drei Jahre zuvor. Wie es dann ausgegangen ist, wissen wir ja noch :)

    Es wurden schon viele schöne Autos genannt. Folgende ergänze ich noch:


    Ferrari SF15-T (Saison 2015): Mit Abstand die schönste Nase seit der neuen Turbo-Ära. Finde es noch immer schade, dass sie seit 2016 auf eine andere Variante setzen, weil die nicht an die 2015er Nase herankommt. An dem Boliden gibt es einfach nichts zu meckern. 3 Siege konnte Vettel mit seiner Eva einfahren. Diese rote Göttin ist auch einer der Gründe, warum ich noch immer F1 2015 spiele!


    Sebastian_Vettel_2015_Malaysia_FP2_3.jpg


    Red Bull RB10 (Saison 2014): Zuerst präsentierten einige andere Teams ihre Boliden für den Beginn der neuen (zweiten) Turbo-Ära. Aufgrund des neuen Reglements entstanden ziemlich hässliche Nasen (wie z.B. die von Caterham). Nun, die Lösung von Red Bull gefiel mir von der ersten Sekunde an!


    fb9095fc2c82a674c95d9bfee18ff128.jpg