Beiträge von Teppo

    So Teppo hier das Ding aus der Quali, meine Runde wurde auch versaut. Immer noch kp was da los war. Will nur meine Perspektive noch dazugeben und entschuldigen, da ich theoretisch noch hätte ausweichen können, ich aber in dem Moment nicht daran gedacht habe, weil ich damit selber 0 gerechnet habe und mich ein wenig aufgeregt hatte.


    /edit : Ich hoffe bei unserer Kollision denkst du nicht das ich mit Absicht blockieren wollte, ich dachte du musst wegen dem Force India der da rumhumpelt auch bereits die Runde abbrechen bevor du an mir vorbeifährst + die obere Erläuterung

    Schon ok. Zum Zeitpunkt wo ich euch beiden realisiert hatte dachte ich mir: "MANN was trödeln die Beide da rum!?!?!" Konnte zu dem Zeitpunkt nicht wissen, dass deine Runde auch aufgrund des Force Indias versaut wurde. Den Impact zwischen uns beiden habe ich gar nicht war genommen. Dachte ich wäre so grad noch durchgeschlüpft^^. Das hatte mich aber so verwirrt, dass ich den Bremspunkt verpasst hatte.


    Die WM ist gelaufen! Für Monaco zu trainiseren hat sich eh nicht gelohnt und ich wäre eh zu langsam für iNamelezz gewesen.

    Die Qualy fing suboptimal an, da ich bei meinem 1. Versuch in den Esses einen Cut drin hatte. Habe dann noch einen weiteren Versuch drangehängt welche aber eher eine Sicherheitsrunde war.

    Anschließend im 2. Versuch ist mir eine gute Runde gelungen womit ich mir die Pole sichern konnte.


    Der Rennstart verlief nach Plan. Ich konnte mich nach Kurve 1 vorne behaupten auch wenn der Exit nicht gut war. Meine Hintermänner hatten da wohl ähnliche Probleme.

    Die ersten 2 Runden konnte iNamelezz gut mithalten. Da hatte ich bereits meine Sorgen, ob ich es aus dem DRS Fenster schaffen würde. Generell brauchte ich erstmal ein paar Runden bis ich in einem Rhytmus kam. Liegt wohl daran, dass das 2. Testrennen zu gleich mein 2. 50% Rennen im 17er war, wodurch ich mich an die Benzinlast gewöhnen musste :S. Zu Beginn der 3. Runde hatte ich zum Glück 1,4 Sek Luft zwischen mir und Pascal. Als die Reifen anfingen abzubauen konnte ich mich Runde für Runde deutlicher von ihm absetzen. Von nun an verlief der Rest des Rennens sehr einseitig, was dazu führte, dass ich in den letzten 5 Runden etwas unkonzentriert war und mir ärgerlicherweise eine Zeitstrafe einfing. (Es ging mir nur um das Prinzip keine Strafe zu bekommen ^^ ).

    Unglaublich was der Mercedes für eine Power hat wenns drauf ankommt.. Als Vettel den Hamilton beim Restart angegriffen hat, dachte ich, dass es für Vettel reicht aber Pustekuchen. Nachdem Vettel ausgeschert ist war er plötzlich langsamer als Hamilton und das trotz Low-Downforce Set-up bei Vettel.

    Also vom Ersteindruck muss ich sagen, dass ich mich vom Handling direkt Pudelwohl fühle. Mein persöhnlicher Eindruck ist auch, dass man das Heck besser/einfacher einfangen kann wenn es ausbricht. Somit macht das am Limit fahren sehr viel Spaß! KI ist schön anspruchsvoll für den Anfang. Ne 20,8 in Australien schaffe ich zumindest noch nicht ^^

    Ich habe mal ein paar F1 2017 Videos analysiert und mir ist aufgefallen , dass Codemasters sämtliche Strecken überarbeitet hat. Sei es vom Gameplay wie in Suzuka (1. Sektor) oder Montreal ( Schikane an der Wall of Champions) bishin zu Curbs und Asphalttexturen.

    So sehen die Strecken wie in der Realität aus.

    Freut mich das Codemasters auf diese Kleinigkeiten geachtet hat !

    Von der Textur ja aber nicht im Fahrverhalten. Ich habe mir die letzten Jahre eine spezielle Kurve rausgesucht wo ich das gerne mit der real track vergleiche und zwar ist es T3 in Montreal. Der Kurven inneren Kurb ist einfach lächerlich flach im Vergleich zur echten Strecke und es ist nur ein Beispiel. Wenn man sich die Onboard Aufnahme der Pole Lap von Lewis 2017 anschaut, dann sieht man sehr gut, dass er nur die letzte Schikane aggressiv nimmt.

    Von dem, was ich bisher alles gesehen habe, scheint die KI ähnliche Probleme zu haben wie im Vorgänger.


    Wie iNamelezz und Pudding es bereits erwähnt haben kann man die KI realtiv easy divebomben, da die diese nach wie vor keine Kampflinie fährt.


    Wenn man selbst überholt wird z.B. auf der Start/Ziel in Australien bleibt man unlogischerweise besser auf der Idealliene, da die KI auf der Kampflinie zu früh bremst und man selbst außen einfach wieder vorbei fahren kann und die KI 1-2 Sek hinter einem zurückfällt.


    Abgesehen von der KI Probleme sieht das Spiel aber trotzdem sehr geil aus :) Ik freu mir!









    Die hätten noch 50 Runden mehr fahren können unter der Voraussetzungen, dass der Reifen hält und die Fahrer nicht dehydrieren und es hätte sich nichts geändert.

    Die können am Ende der 2 DRS Zonen noch so dicht hinter dem Vordermann sein, die verlieren aufgrund Dirty Air eh wieder alles im Mittelsektor. Mercedes mehr als die Ferrari meiner Meinung nach.

    Dieses bisschen mehr Motorpower hilft Mercedes hier in Ungarn auch kein Stück. Da brauchste schon einen Perfomance Unterschied von 1,5-2,0 Sek, den wir aber aufgrund der stabilen Reifen nicht haben. Verstappen hätte das Rennen glaube ich auf den SS zu Ende fahren können.


    Die Reifen sind für meinen Geschmack alle eine Spur zu hart. Der aktuellen harten Reifen kann direkt rausfliegen und wird von Pirelli auch nicht mehr eingetzt Der Medium Reifen wird zum neuen harten Reifen. Der Soft zum Medium, Supersoft zu Soft, Ultrasoft zu Supersoft und der Ultrasoft wird noch weicher. Dann brauchen wir auch keinen neuen Namen für einen Reifen der noch weicher als der Ultrasoft ist :sleeping: