Beiträge von iNamelezz

    Wir haben dir zu danken! Ich erinnere mich gerne an dich als meinen Teamkollegen zurück, unsere Erfolge zusammen und die Duelle auf der Strecke. Du warst immer ein sehr guter und vor allem fairer Fahrer, was viele an dir geschätzt haben, ebenso wie dein Job in der Ligaleitung geschätzt worden ist. Zudem warst du eine echte Bereicherung für die Community und im Forum immer gern gesehen.


    Viel Glück auch dir auf deinem weiteren Weg und in deinem Leben:)

    Man kann jederzeit Regeln diskutieren und die auch bei Bedarf abändern. Wie ich schon sagte ist streng bei jeder vernünftigen Liga Gang und Gebe und das ist alles nur gewöhnungssache. Ich sehe auch kein Problem damit sich damit einfach zu arrangieren und sich darauf einzustellen. Gefahren wird eben auf der Strecke und nicht neben;) Zudem muss auch mal gesagt werden, dass wir schon alle Fahrhilfen erlauben, im Gegensatz zu den Vorsaisons, um so den meisten entgegen zu kommen.

    Also findet ihr es besser wenn am Ende irgendwie 6 von 10 Teilnehmern mit verschiedener Anzahl an Cutstrafen im Ergebnis stehen? Es gibt Videos die belegen, wie Leute mehrmals genau gleich über den Curb einer Kurve fahren und nur in einem von vier Fällen kam eine Verwarnung.. Heißt ich kriege vlt demnächst im Rennen eine aber drei andere Leute kriegen keine, wo ist das dann fair? Klar soll man innerhalb der weißen Linie bleiben aber gerade diese Autos mit der aerodynamischen Möglichkeit so schnell durch die Kurven zu fahren drückt einen manchmal halt so ans Limit, dass man etwas weiter raus kommt, mein Gott, die drei cm machen den Braten dann doch auch nicht mehr fett.. Auf Strecken wie Sotchi verstehe ich es ja noch, aber alle anderen wo direkt Grass kommt, sind meiner Meinung nach einfach sinnlos mit streng zu fahren und führt nur zu Frust..

    JEDE vernünftige Liga fährt auf streng. Das war nie ein Problem und ich verstehe nicht warum jetzt auf einmal diese Diskussion aufkommt. Auf regulär würde gecuttet werden als gäbe es kein morgen mehr. Man arrangiert sich damit, testet aus wo die Grenzen sind und wenn man diese Grenzen weiß, dann passt man sich an.

    Und ich finds interessant, dass hier soviele einen Vertrag mit Handy machen, ihr wisst, dass ihr euch da mehrere hundert Euro extra kosten lasst?^^ Ich hab im Apple Store mein Samsung S6 damals abgegeben und 114€ auf mein IPhone 8 erstattet gekriegt, ein Iphone 8 würde aktuell 290€ bringen, kann man auf der Apple Seite alles ausrechnen zu seinem eigenen Handy. Auf jeden Fall bin ich ein Freund davon zu sparen bis man das Geld dafür hat und dann auszugeben, und wer jetzt sagt ich hab keine Ausgaben und wohn noch bei Mami, stimmt nicht ^^ Ich arbeite schon, hab einige eigene Ausgaben, wohne zwar Zuhause bei meinen Eltern, allerdings zahle ich eben schon einiges selber und kann mir von meinem Azubigehalt auch nicht alles leisten und lege jeden Monat noch was zurück, also mir kann eigentlich keiner erzählen, dass direkt alles auf einmal zahlen nicht machbar ist ;)

    Ich habe zwar einen "Vertrag", dieser ist aber ohne Handy, d.h. das iPhone habe ich mir auch so gekauft, das ist, wie du schon sagst meistens viel günstiger. Mit meinem Vertrag bin ich auch super zufrieden. Ich bin bei Winsim (wird den meisten wahrscheinlich nichts sagen) allerdings bezahle ich nur ca 15€ im Monat für 4GB Highspeed LTE und kann vorher noch aussuchen ob ich E-Netz oder D-Netz haben will und dazu ist es jederzeit kündbar, ich bin also an keine Vertragslaufzeit gebunden:thumbup:

    Also ich bin seit dem iPhone 6 Apple Nutzer und ich will gar nichts anderes mehr haben. Ich hatte schon ein paar mal Android Geräte, die mich aber immer nur enttäuscht haben. Der Akku ging extrem schnell kaputt, das Gerät wurde gefühlt durch jedes Update immer langsamer (das wirft man Apple zwar auch vor, kann ich so aber nicht bestätigen, meine Mum nutzt immer noch ihr iPhone 4s ohne Probleme!), außerdem finde ich das Betriebssystem einfach nur total überladen und unaufgeräumt.


    Mittlerweile interessieren mich andere Geräte schon gar nicht mehr. Und dass Apple teuer ist steht außer Frage nur wenn man sich mittlerweile mal die Preise eines Samsung Galaxy S9 anschaut unterscheiden die Preise sich gar nicht mehr so extrem. Zudem habe ich bei Apple gute Qualität sowohl hardwaretechnisch als auch von der Software her (ich behaupte mal dass kein Betriebssystem so gut auf die Hardware optimiert ist) und ich bin auch einfach voll zufrieden damit.

    Nachdem ich jetzt ein iPhone 7 über mehrere Jahre hatte, habe ich mir jetzt das iPhone Xs bestellt. Ich musste zwar etwas sparen aber das war's mir wert^^


    PS: ein weiterer "Grund" nicht mehr auf Android umzusteigen sind diese übertrieben hässlichen Emojis die die Android Geräte anbieten:D

    Hab gestern Abend den Key bekommen und man kann es wohl ab heute Abend preloaden.

    Kleine Frage an alle die ohne ideallinie fahren wie lange hat es gebraucht bis ihr es konntet

    Kann man so pauschal nicht sagen, kommt immer auf den Fahrer an. Manche brauchen länger, manche lernen das relativ schnell. Ich habe am Ende von F1 2016 angefangen ohne Linie zu fahren und hab im 17er klar am Anfang etwas gebraucht, kam dann aber relativ schnell klar. Ist halt wichtig, dass du viel fährst, am besten immer mal 50% Rennen auf verschiedenen Strecken.

    Gamestop hat in den USA ein paar Infos verbreitet, die Codemasters noch gar nicht verkündet hat :D naja, umso besser für uns. Hier, bitteschön:


    Features:

    • Time pressured press interviews
    • Expanded paddock locations and interactions
    • Pursue driver contracts
    • Determine your Championship Rival(s)
    • Manage your reputation
    • Press reputation feedback
    • Expanded pre/post Race Broadcast speech
    • Additional classic cars
    • Player ranking - Super License in multiplayer
    • Full ERS management


    Wichtig wären weniger Bugs


    Aus dem Titel "make Headlines" würde ich mal ableiten dass es im karrieremodus wohl wieder Interviews geben wird.

    Jop, war ja auch abzusehen bei dem Titel:P

    Was noch verkündet bzw. auch im Gameplay ersichtlich ist:


    - überarbeitete Beleuchtungs-, Himmels-, Wolken- und Atmosphärensysteme. Man soll wohl jetzt auch anhand der Wolken und deren Darstellung früher erkennen, z.B. wann und ob es anfangen könnte zu regnen. Was es mit Atmosphärensystem auf sich hat bzw. was da geändert wurde werden wir wohl erst später erfahren

    - ERS-Management: man kann jetzt sein ERS managen wie in echt, sprich man hat verschiedene ("multiple") Modi zur Verfügung (evtl. Overtake-Button). Die Batterie verbraucht logischerweise sich nun während einer Runde und man muss sie aufladen.

    Finde ich eine richtig gute Neuerung, die ich mir auch gewünscht habe. :thumbup:


    erstes Gameplay und wie sich das so anhört scheinen sie dieses mal den Sound des Ferraris gut hinbekommen zu haben:huh:

    Da ich ja erst seit einem Jahr im F1 Codemasters bin wollte ich fragen ob ihr wisst wann oder in welchen zeitabständen details zum neuen F1 rauskommen

    das weiß keiner so genau hier^^ ich vermute einfach mal, dass die Beta nächste Woche, allerspätestens übernächste Woche beginnen wird. Ein Trailer zu F1 2018 könnte ich mir auch in den nächsten 2 Wochen (der von F1 2017 ist genau heute ein Jahr alt) vorstellen. Ob und wie viel neue News wir dann bekommen werden .. keine ahnung^^

    Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

    Leider nur Kreditkarte, was im heutigen Zeitalter total hirnverbrannt ist. Frage mich echt, was die sich dabei gedacht haben. ABER ein Kumpel hat bei F1 nach anderen Zahlungsmöglichkeiten nachgefragt und sie meinten, dass sie daran arbeiten mehr Zahlungsmöglichkeiten wie PayPal usw. anbieten zu können. Hätte alles schon passiert sein müssen aber naja

    Weiß eigentlich jemand, ob in Melbourne das FP3 tatsächlich auf n-tv.de im Livestream übertragen wurde? Die Pressemitteilung war etwas unklar formuliert. Ich hatte es so verstanden, dass es für alle Trainings gilt. Auf anderen Seiten findet man aber keine Infos zur Liveübertratung des dritten Trainings.


    F1 TV ist im Bahrain immer noch nicht einsatzfähig.

    Also ich habe das 1. und 2. Freie Training im Livestream auf n-tv geschaut, das dritte war mir dann doch etwas zu früh. Aber so viel ich weiß wurde es tatsächlich gelivestreamt. In Bahrain soll das aber wohl nicht der Fall sein.

    Weltmeister iNamelezz tritt zurück


    In Liga 2017 Saison 1 noch den zweiten Weltmeistertitel gefeiert und vor einer Woche den Saisonauftakt der zweiten Saison in Australien gewonnen, jetzt nun die Gewissheit: iNamelezz wird nach knapp 2 Jahren (3 Saisons) seinen Helm in der GPGames Liga an den Nagel hängen.

    Die Nachricht breitet sich wie eine Schocknachricht im Fahrerlager herum und wird wohl die meisten verwundern. Wir befragten ihn und waren sehr auf seine Stellungnahme gespannt:

    Zitat

    "Es fällt mir schwer das jetzt zu sagen, aber es ist keine Entscheidung, die ich erst seit gestern beschlossen habe. Schon in der letzten Saison habe ich vermehrt über meine aktuelle Situation nachgedacht. Der zweiten Saison wollte ich noch eine Chance geben, weil ich dachte, dass sich etwas ändern wird. Dem war allerdings nicht so. Ich habe für mich selber beschlossen, meine Fahrerkarriere hier bei GPGames vorerst zu beenden. Vorerst eben deswegen, weil ich eine Rückkehr zu F1 2018 nicht ausschließen möchte. Es hat sich schon in der letzten Saison eine gewisse "Dominanz" abgezeichnet. Klar, gewinnen ist schön, aber irgendwann wünscht man sich auch einfach eine neue Herausforderung. Ich bin jetzt an dem Punkt angekommen, an dem ich mich entscheiden muss, wie es mit mir weitergehen soll und ich habe mich eben dafür entschieden eine neue Herausforderung zu suchen. Ich denke es wird der Liga auch gut tun, da vorne mal Abwechslung zu haben. Und Sprüchen wie "wir fahren ja eh nur um den zweiten Platz" oder "Warum fährst du hier überhaupt noch mit?" möchte ich auch einfach aus dem Weg gehen. Das Ganze hier soll jetzt auch nicht abgehoben oder sonst wie rüberkommen, aber es ist immer so und wird immer so sein, dass es jemanden gibt, der schneller ist als andere. Und solche Sprüche wie ich sie eben genannt habe, sind nicht der Hauptgrund für meinen Rücktritt.

    Zum Schluss möchte ich mich noch bei GPGames herzlich bedanken. Ohne euch, ohne diese Liga wäre ich nicht da, wo ich jetzt bin. Ich bin hier zur LIGA 2015 beigetreten, was gleichzeitig meine erste Online-Liga überhaupt war. In der LIGA 2016 habe ich den wohl besten Kampf meiner Fahrerkarriere gegen M.R. erleben dürfen. Das alles hat mich sehr nach vorne gebracht und ich konnte mich durch diese diversen Erfahrungen sehr gut weiterentwickeln. Es war mir wirklich eine Ehre hier fahren zu dürfen, Danke für alles."

    Als Leiter der Liga-Leitung und dem Forum an sich wird der Ex-Ferrari-Pilot GPGames jedoch noch erhalten bleiben. Ganz müssen wir uns also nicht von ihm verabschieden.

    Quali:

    Keine fehlerfreie, dafür aber eine relativ gute Runde, somit Pole.


    Rennen:

    Guten Start erwischt, sodass ich den ersten Platz behaupten konnte. Danach profitierte ich von den Zweikämpfen hinter mir, gerade zwischen DeZibel und MrGhostO1O und hatte schon nach wenigen Runden ca. 5s Abstand. Diesen konnte ich dann auch bis zu meinem ersten und einzigen Boxenstopp auf die Softreifen verwalten. Ich ging in Runde 10 zur Box, MrGhost entschied sich bis Runde 12 zu fahren und dann auf die Supersoft zu wechseln. Ich dachte, dass er einen (Reifen)vorteil mir gegenüber haben würde, dem war allerdings nicht so. Bis zum Rennende ist nichts mehr großartig passiert und so konnte ich den Saisonauftakt direkt gewinnen.


    Ein sehr langweiliges Rennen. Im ersten Stint war ich von der Pace von MrGhost sehr überrascht, weil er und ich auf einem Niveau ca. waren, im zweiten Stint sah das Ganze dann trotz unterschiedlicher Reifen anders aus. Trotz allem ein starkes Rennen von dir! Glückwunsch auch noch an Kenny zu P3 (deine Aussage bzgl. Sandbagging halte ich für ein Gerücht *hust*:D)


    Hier noch meine Highlights. Sehr kurz aber besser als nichts:P

    So, die Testfahrten sind vorbei, wie seht ihr so die Ergebnisse der Testtage und das aktuelle Kräfteverhältnis an?


    Ich beschränke mich jetzt mal nur auf die drei Topteams:

    Klar, es ist schwierig zu prognostizieren, weil es einfach viel zu viele Unbekannte gibt, aber ein kleiner Eindruck entsteht ja trotzdem. Laut GPS-Daten und den Rennsimulation ist Mercedes wohl noch stärker als 2017 und der Vorsprung beträgt ca. 0.3s auf Red Bull, die anscheinend knapp vor Ferrari liegen. Die abgehaltenen Rennsimulationen waren die wohl aussagekräftigsten Variablen der Testfahrten und da war Mercedes im Schnitt teilweise über eine Sekunde schneller als Red Bull und Ferrari, welche ungefähr auf einem Niveau waren. Der Ferrari-Motor soll wohl viel zu viel Sprit verbrauchen, daher mussten Kimi und Seb oft "Lift and Coast" betreiben. Der Renault-Motor ist davon weniger stark betroffen, der Mercedes, wie sollte es auch anders sein, ist am sparsamsten, wodurch ein extremer Vorteil für die Silberpfeile im Rennen entsteht. Zur Aerodynamik und laut Aussagen von ehemaligen F1-Piloten und Experten liegt der Red Bull und vor allem der Mercedes wie ein Brett in den Kurven. Der Ferrari soll wohl seinen Vorteil, den er noch letztes Jahr durch die gute Aerodynamik hatte, verloren haben und wesentlich schlechter liegen, wodurch die Fahrer teilweise andere Linien fahren mussten. Auf eine Runde sieht der Ferrari gut aus, aber da Mercedes einen neuen Motor entwickelt hat und Ferrari ihren "nur" weiterentwickelt haben und der Mercedes Motor sogar laut Helmut Marko mindestens 1000 PS haben soll, sehe ich auch hier die Silbernen wieder vorne. Interessant wird sein, wie viel Power Renault Red Bull zur Verfügung stellen wird. Die Gelassenheit und "Coolness" von Mercedes macht mir aber auch ein wenig Angst. Manche Aussagen kommen teilweise wie Drohungen rüber.


    Ich bin ein wenig enttäuscht. Klar soll man noch keine voreiligen Schlüsse ziehen, aber alles deutet auf eine (erneute) langweilige Mercedes Dominanz hin. Ich find's einfach schade, weil es der Formel 1 mal gut tun würde da vorne Abwechslung zu haben. Aktuell sieht es aber eher wie 2016 2.0 aus. Vom Ferrari habe ich mir auch mehr erhofft, gerade weil Ferrari verglichen zu Mercedes relativ viel am Auto verändert hat, aber vielleicht ist da auch genau etwas dabei gewesen, was nicht so funktioniert, wie es soll.

    Naja ich will mal nicht so negativ sein, rosig sieht es zwar nicht aus, aber in Melbourne kann das ganze ja auch komplett anders aussehen auf einer anderen Strecke und unter anderen Bedingungen. Der Mercedes soll wohl so wie er ist auch in Melbourne an den Start gehen, vielleicht bringen die beiden anderen Topteams (vor allem Ferrari) ja noch ein paar (gelungene) Updates, die den Rückstand verkürzen. Ich bin jedenfalls gespannt und freue mich bis jetzt noch auf die Saison 2018 und das trotz Halo. Bin aber mal gespannt wie viele Zuschauer die F1 verliert, wenn es wieder eine Mercedes Dominanz wird + Halo^^


    Wie ist eure Meinung? :)