Beiträge von MrGhostO1O

    :thumbup:Die Videoqualität und Stabilität des Live-Kanals haben sich deutlich verbessert.


    :thumbup:Aussetzer der Kommentatoren kommen nur noch selten vor.


    :thumbup:Es ist endlich möglich F1Tv auf dem Handy (Android zumindest) zu nutzen.


    :thumbup:Man kann zwei Kanäle gleichzeitig auf dem Handy sehen.


    :thumbup:Es werden sehr viele vergangene Rennen schön zusammengefasst und manche sogar komplett wiedergegeben.


    :thumbup:Trainingseinheiten werden zusammengefasst wiedergegeben und Qualifyings können komplett angesehen werden.


    :thumbup:Es stehen die Rennen der Formel 2 Serie zusammengefasst zum Ansehen zu Verfügung.


    :thumbup:In den Archiven von F1Tv gibt es einige sehr schöne und interessante Dokumentationen über Legenden, Ingenieuren und Ereignissen in der Geschichte der Formel 1, die bis zu einer Stunde dauern.



    :thumbdown:Die Live-Übertragungen sind manchmal Minuten hinter den Tv-Bildern und Live-Timing-Apps.


    :thumbdown:Die Qualität des Sounds hat sich aus irgendeinem Grund deutlich verschlechtert (man kann es am Intro am besten erkennen, da dieses einfach 0 Bass hat und sehr rauscht).


    :thumbdown:Kommentatoren sind noch immer nicht synchronisiert.


    :thumbdown:Es gibt, anders als auf der Handy-App, keine Funktion für die Wiedergabe zweier Kanäle gleichzeitig. Obwohl es eigentlich, wenn man von der Bildschirmgröße ausgeht, hier am sinnvollsten wäre.


    :thumbdown:Kanäle sind nicht synchronisiert und verwirren nur beim Umschalten.


    :thumbdown:Onboard-Kanäle sind noch immer sehr instabil und überspringen teilweise ganze Runden.


    :thumbdown:Es fehlen sehr viele vollständige Rennen der vergangenen 10 Jahre zum ansehen. Bei allen Rennen vor 2008 kann ich es noch nachvollziehen aber alles danach sollte schon noch gut verwahrt und digitalisiert worden sein.


    :thumbdown:Es fehlen mir die vollständigen, oder wenigstens zusammengefassten Pressekonferenzen im Programm von F1Tv.


    :thumbdown:Der Support ist nicht sehr gesprächig bei Fehlermeldungen.


    :thumbdown:Es werden seit dem 13. März keine neuen Dokumentationen mehr erstellt und hochgeladen.


    Fazit:

    Nach 5 Monaten gibt es nur sehr wenige Neuerungen und Verbesserungen für ein Programm, welches 90€ p. a. kostet. Ich hoffe einfach, dass über die Winterpause stärker an der Stabilität und Synchronisation der Kanäle und Kommentatoren gearbeitet wird. Das Programm, abgesehen von den fehlenden alten Rennen und den Interviews, passt eigentlich recht gut. Ich würde es derzeit mit einer 6/10 Wertung bewerten. Ich bleibe dabei, dass die Idee hinter F1Tv echt gut ist, aber die Umsetzung sehr schlecht.

    AOR Evaluation Race und ich hab ab dem Rennen einfach keinen engine sound mehr.

    Jahr 2 + schon version 1.05 und der bug existiert immernoch.


    Zusätzlich wird der Timp als überrundet gewertet obwohl er in P2 durchs Ziel kam.


    Toller start mal wieder.

    Motiviert mich mal wieder echt extrem was league racing betrifft.


    https://www.twitch.tv/videos/308023673

    Ist es nach so einem Satz etwa verboten, nicht trotzdem ein Wort diesbezüglich zu verlieren um diese einleitende Aussage etwas bekräftigen zu können?


    Aber gut, ich verstehe schon. GPGames ist bekanntlich ja schon länger eine rote Wiese. :S

    Bin im ersten Teil und was die WM betrifft deiner Meinung aber der zweite Teil ist absolut unnötig. Wenn du so über dieses Forum und deren Mitglieder denkst dann solltest du dein Konto einfach löschen und die Seite nicht mehr besuchen. Ich glaube nicht, dass dir hier irgendjemand etwas getan oder gesagt hat um solche Bemerkungen zu verdienen.


    Dean deinen Kommentar hättest du dir aber auch wirklich sparen können.


    n00binio war das nett genug?

    Vielen Dank an alle die mitgemacht haben! :D:thumbup:


    Das Qualifying scheint ein wenig buggy mit den Spielcrashes zu sein aber das Rennen funktionierte eigentlich garnicht schlecht. :/ Schade, dass so viele im Rennen ausgefallen sind. Die Autos sind doch sehr schwierig zu fahren. Mein Dreher in Eau Rouge (that's Radillion actually) hat das doch sehr schön bewiesen. :D


    Das Video mit den highlights von mir kommt morgen.

    Ich hoffe wir können solche Grand Prixs in Zukunft wiederholen! :):thumbup:

    wie sihet es eigentlich dann mit den teams aus?

    Ich kann nicht genug betonen, dass dieser Grand Prix nur ein Test ist und kein echtes Ligarennnen. Die Autoauswahl sollte daher bitte kein großes Problem werden und zu keinem Kindergartenstreit eskalieren. Mir ist es komplett egal mit wem ich in einem Team bin oder welches Auto ich fahre, da so oder so alle gleichgestellt sind.

    Das neue Spiel von Codemasters, F1 2018, ist jetzt seit einer Woche draußen und ich nehme mal an, dass die meisten hier schon ein paar Runden gedreht haben um sich einzufahren.


    Hat jemand Lust und Laune diesen Sonntagabend (02.09.18) einen Test-Grand-Prix zu fahren?

    Das Ziel des Grand Prixs ist das Testen des Spiels auf dessen Funktionalität im Onlinemodus und natürlich auch das Üben mit den neuen Autos.

    Der Start der Lobby wäre 19:30 Uhr, kann sich aber durch Abstimmung auch ändern falls notwendig.


    Qualifying: Kurz

    Rennendistanz: 50%

    Strafen: Streng

    Fahrhilfen: Alle erlaubt

    Safety Car: An

    Ich hätte Interesse solange das Spiel liefert. Bis jetzt, obwohl es außer dem Handling nicht viel anders ist als F1 2017, gefällt es mir recht gut. Ich muss noch den Multiplayer besser testen.


    Zum Thema Ligasystem bin ich ganz anderer Meinung als ihr. Ich würde bei 50% bleiben weil es sonst nicht wert wäre eine Liga zu starten. 90% der Ligen im Internet fahren 50% aus mehreren guten Gründen. Wie sollte eine Kürzung der Renndistanz zum besseren Spielerlebnis führen? Ja, auch in 50% Rennen werden alle versuchen 1-Stopp bzw. so wenige Stopps wie möglich zu fahren aber genauso gut kann es passieren, dass auch in 25% Rennen nach zwei Runden das Feld in 2s Abständen hinterher fährt. In 50% Rennen hättest du wenigstens mehr Zeit und Reifen nach Drehern oder Unfällen (je nachdem wann es passiert) dich wieder mit einer guten Pace durch das Feld zu kämpfen, so weit es geht. Zusammengefasst sehe ich die Kürzung der Rennen auf 25% eher als einen Schritt zur Seite als nach vor. Im schlimmsten Fall kann es sogar ein Abtörner für potentielle neue Fahrer werden die nach Ligen mit dem Standard 50% Rennen Formaten suchen. Die Liga macht einen sehr guten Job was die Verwaltung der Saisons betrifft und es wird von Jahr zu Jahr besser. Daher sehe ich keinen Grund das System zu ändern. Was sich eher ändern muss ist die Einstellung und das Verhalten mancher Fahrer.


    Es ist offensichtlich, dass die derzeitige Situation der GPGAMES Liga nicht recht gut aussieht. Hauptgrund ist definitiv die fehlenden Fahrer bzw. die Verlässlichkeit mancher, mich leider mit eingeschlossen. Viele melden sich für eine ganze Saison an, melden sich aber dann nie wieder oder fahren nur ein oder zwei Rennen mit. Das ist, so leid mir die Wortwahl auch tut, eine richtige Scheißaktion. Auch wenn es heuchlerisch klingt wenn ich es sage, da ich in der letzten Saison nach den ersten zwei Rennen raus war, es ist nun mal die Wahrheit und ich entschuldige mich bei euch und dem Liga-Team . Ich war selbst mal Ligaleiter und weiß wie beschissen es ist wenn sich Leute anmelden und dann nicht mal 50% der Saison mitmachen. Natürlich kann man aus wichtigen IRL Gründen nicht immer dabei sein aber man muss es sich eben schon vor dem Anmelden überlegen ob man in diesen 10 Wochen bei den meisten Rennen (sprich mindestens die hälfte) mit dabei sein kann oder ob es doch zu knapp werden wird.


    Um eine weitere Saison hinzubekommen bedarf es eben auch die Hilfe von den Mitgliedern und Fahrern. Wenn ihr also Ligafahrer kennt die vielleicht mitfahren würden und verlässlich sind dann bitte fragt sie.

    Auf Twitter ist mir heute ein Tweet von der Mulchian Racing League (eine weitere deutsche Liga und Community) aufgefallen. Sie scheinen ihr Logo erneuert zu haben und es sieht nicht mal so schlecht aus.


    Hier ist der Tweet der Mulchian Racing League:




    Ich habe mich schon seit geraumer Zeit gefragt wann GPGAMES ihr Logo mal ändern würde um es vielleicht ein wenig einfacher und einladender aussehen zu lassen. :/ Die 3D Eigenschaft und Länge des Logos schränkt mich z.B. beim erstellen von Grafiken für Streams, Videos und den Twitter Account sehr stark ein wenn es um Animationen oder optimale Platzierungen geht. Der Farbverlauf mit den zwei verschiedenen Grautönen macht die Sache auch nicht viel einfacher. X( Wenn die Administratoren damit einverstanden wären, dann würde ich mich freiwillig zum Erstellen von Beispiel-Logos melden. Danach könnte man nach Absprache mit den Administratoren eine Abstimmung zum neuen Logo erstellen. :):thumbup:


    Das neue Logo wäre dann das einfache Fundament für andere Versionen des Logos, die man z.B. für die Webseite, den Twitter Account Banner/Logo, usw. optimieren und personalisieren kann.


    Hilfe von anderen, die sich mit Photoshop oder anderen Bildbearbeitungsprogrammen auskennen, ist immer willkommen. Je mehr Ideen desto mehr und bessere Logos werden erstellt. Ich bin kein Profi, dennoch würde ich mich bemühen das bestmögliche Logo zu erstellen. :):thumbup:

    Herzlichen Glückwunsch an Dr. Professor Corner Cut zum 5. Sieg, der 6. Pole in Folge und dem verdienten Titel der LIGA 2017 / Saison 2!

    :thumbup::):thumbup:


    Gute Arbeit von Kenny das Podium zu halten! :):thumbup:


    Ich muss mich für den fehlenden Livestream heute entschuldigen.

    Mein PC hatte Leistungsprobleme und diese machten eine Übertragung des Rennens leider nicht möglich. ;(


    Ich bemühe mich dieses Problem bis zum letzten Rennen zu beheben!


    Tut mir echt Leid!;(;(;(

    Wundert mich nicht. Sie hatten grundsätzlich keine Alternativen. Renault will sich die negativen Anmerkung nicht mehr gefallen lassen und anderen Motorenherstellern ist der Sport nicht profitabel genug. Mal sehen ob Honda diese Balance zwischen Leistung und Haltbarkeit ins Jahr 2019 mitnehmen kann.