Beiträge von MrGhostO1O

    Auf Twitter ist mir heute ein Tweet von der Mulchian Racing League (eine weitere deutsche Liga und Community) aufgefallen. Sie scheinen ihr Logo erneuert zu haben und es sieht nicht mal so schlecht aus.


    Hier ist der Tweet der Mulchian Racing League:




    Ich habe mich schon seit geraumer Zeit gefragt wann GPGAMES ihr Logo mal ändern würde um es vielleicht ein wenig einfacher und einladender aussehen zu lassen. :/ Die 3D Eigenschaft und Länge des Logos schränkt mich z.B. beim erstellen von Grafiken für Streams, Videos und den Twitter Account sehr stark ein wenn es um Animationen oder optimale Platzierungen geht. Der Farbverlauf mit den zwei verschiedenen Grautönen macht die Sache auch nicht viel einfacher. X( Wenn die Administratoren damit einverstanden wären, dann würde ich mich freiwillig zum Erstellen von Beispiel-Logos melden. Danach könnte man nach Absprache mit den Administratoren eine Abstimmung zum neuen Logo erstellen. :):thumbup:


    Das neue Logo wäre dann das einfache Fundament für andere Versionen des Logos, die man z.B. für die Webseite, den Twitter Account Banner/Logo, usw. optimieren und personalisieren kann.


    Hilfe von anderen, die sich mit Photoshop oder anderen Bildbearbeitungsprogrammen auskennen, ist immer willkommen. Je mehr Ideen desto mehr und bessere Logos werden erstellt. Ich bin kein Profi, dennoch würde ich mich bemühen das bestmögliche Logo zu erstellen. :):thumbup:

    Herzlichen Glückwunsch an Dr. Professor Corner Cut zum 5. Sieg, der 6. Pole in Folge und dem verdienten Titel der LIGA 2017 / Saison 2!

    :thumbup::):thumbup:


    Gute Arbeit von Kenny das Podium zu halten! :):thumbup:


    Ich muss mich für den fehlenden Livestream heute entschuldigen.

    Mein PC hatte Leistungsprobleme und diese machten eine Übertragung des Rennens leider nicht möglich. ;(


    Ich bemühe mich dieses Problem bis zum letzten Rennen zu beheben!


    Tut mir echt Leid!;(;(;(

    Wundert mich nicht. Sie hatten grundsätzlich keine Alternativen. Renault will sich die negativen Anmerkung nicht mehr gefallen lassen und anderen Motorenherstellern ist der Sport nicht profitabel genug. Mal sehen ob Honda diese Balance zwischen Leistung und Haltbarkeit ins Jahr 2019 mitnehmen kann.

    Sehr schade!


    Ging eben der Platz aus. Dafür ist der erste Sektor im USA GP bekannt.

    Für die letzten beiden Rennen kommst du sicher stärker zurück :):thumbup:



    Eine Perfekte Runde im Quali gefahren und somit die Pole position bekommen.

    Leider wegen der Aufnahme aus der Lobby geflogen weswegen ich dann nicht am Rennen teilnehmen konnte.

    Troz dessen Glückwunsch an Kenny für den Sieg und Tschley und ToAsTiXx fürs Podium.

    Oh mann was für ein Pech!


    Die Runde sah sehr gut aus. Hut ab für die Leistung! :huh:

    Ein Sieg und der Titel gehört dir aber ich bin mir sicher, dass Kenny durch seinen Sieg heute es dir für die letzten zwei Rennen nicht leicht machen wird 8).


    Glückwunsch übrigens sowohl an Kenny für den perfekten Sieg als auch an Tschley und ToAsTiXx zum Podium!


    Im Großen und Ganzen war es aber ein sehr chaotisches Rennen. Durch die ganzen cuts hatten A_G 7 und ich massive Probleme dem Stand zu folgen beim Kommentiere. Aufpassen Jungs! ^^

    Habe mir gerade die Live Präsentationen bei IGN und Sqare Enix angesehen.


    Viel bin ich aber nicht schlauer geworden.

    Wieder 99% Karriere und 1% Online Features als Gesprächsthemen.

    Bis jetzt ist die einzige Addition vom F1 2017 Online Modus zum 2018er die "Super License" um Spieler mit den selben Statistiken bei der Lobbysuche miteinander zu verbinden.


    Alles was er an Informationen von sich gab, war schon bekannt.


    Erwähnenswertes:

    • Es gibt nun Farbindikatoren für Fahrer um das dazugehörende Team besser und schneller identifizieren zu können (in den Rennergebnissen und auf der Minimap beim Fahren)
    • Die Autos scheinen einen erhöhten Turn-In zu haben, verglichen zu F1 2017
    • Die Autos können anscheinend noch später gebremst werden und die Chance zum Lock-up ist geringer
    • Das Halo kann man in der Cockpitperspektive so ändern, dass das Verbindungselement zwischen Halo und Autonase fast nicht sichtbar ist
    • Die Motoren kommen der Realität viel näher wobei der Ferrari mit Abstand das am realsten klingende Auto ist
    • Die Kerbs sind sehr viel schwieriger zu überfahren, die Autos reagieren viel empfindlicher auf unebene Stellen
    • Die Strecken scheinen viel unebener zu sein und dies merkt man auch beim Fahren sehr

    Er wird höchstwahrscheinlich wie letztes Jahr mit dem Controller eine oder zwei Strecken fahren, volle und gekürzte Variante, mit einem modernen und einem klassischen Auto. Bei seinem "Skill" werden wir auch garantiert sehr wenig über das Fahrverhalten der Autos lernen. Es sollte sich aber nicht viel verändert haben.


    Den ersten Trailer könnte es auch geben. Wenn nicht dann vielleicht nächste Woche.


    https://twitter.com/Formula1game/status/1006262285478907904

    Man weiß nicht was wirklich passiert ist. Jemand hat ihr aber auf jeden Fall die Flagge zu früh gegeben. Vielleicht hat ihr diese Person auch gesagt sie soll es erst nächste Runde schwenken und sie hat es nur falsch verstanden wegen dem Lärm. Ist eigentlich auch egal. Wir wissen nicht was passiert ist.

    Die Trainings- und Qualifyingeinheiten liefen, was Video und Verbindung betrifft sehr gut. Ich habe einen Laptop mit dem Fernseher verbunden und die Qualität/FPS haben gepasst. Keine Probleme gehabt. :):thumbup:Bis jetzt habe ich mir aber noch kein einziges Rennen LIVE über F1TV angesehen, da ich noch kein vollständiges Vertrauen darin habe.:(


    Die Kommentatoren von SkyUK waren manchmal kurz weg oder rauschten aber es ging dann nach ein paar Sekunden wieder. Die Kommentatoren von RTL waren viel zu leise. Generell war keine Kommentatorspur synchron mit den Kameras.


    Onboard-Kanäle sind noch immer nicht synchron mit dem LIVE-Kanal und laufen weiter sehr instabil (Ton und Videoausfälle alle paar Sekunden, manchmal werden ganze Minuten plötzlich übersprungen). X(:thumbdown:


    Was mich aber am meisten stört sind die fehlenden, vollständigen Pressekonferenzen und "Pre-Race Buildup" bei den On-Demand-Wiederholungen. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt für mich noch immer nicht. Für die 90€ kannst du dir bis jetzt nur die Rennen LIVE ansehen und danach wann und wie oft du willst. Es fehlt aber sehr an Zusätzen die einem großen Fan wichtig sind. Eben wie schon erwähnt, die Pressekonferenzen und alles was vor dem Rennen passiert (Parade, Interviews, Warmup-Laps, etc.). Da ich noch kein Rennen LIVE über F1TV gesehen habe weiß ich nicht ob es auch da ebenfalls nicht vorhanden ist. In manchen illegal hochgeladenen Videos im Internet bekommt man all diese Zusätze für 0€ in guter Qualität aber die offizielle Formel 1 Webseite bekommt es nicht hin oder denkt überhaupt nicht darüber nach. Wenn schon ihr Ziel ist, die Fans näher zum Sport zu bringen, dann sollten sie es auch richtig machen. Nicht nur für diejenigen, die bei der Strecke sind sondern auch für Onlinezuschauer :(:thumbdown:.

    Das nenne ich mal ein spannendes Qualifying!


    Alle Autos in den top 6 hatten die Chance auf die Pole und das Bottas im Qualifying den Hamilton in Kanada besiegt ist eine Überraschung wenn man bedenkt wie oft Lewis hier die Pole holte. Ich hoffe Verstappen bleibt morgen ruhig und holt wieder viele Punkte fürs Team. Er muss durchfahren...



    Gejammer oder nicht, es hat schon etwas wahres an sich, was "Veränderung" betrifft.


    Meiner Meinung nach ist Monaco keine Rennstrecke und gehört nicht mehr zur "modernen" Formel 1, denn diese ist einfach zu schnell für diese Stadt geworden. Das Argument, dass es nicht aus dem Kalender darf, weil es das "Juwel des Sports" bzw. weil es so ein "glamouröses" Event ist, weist auf Unwissen über Motorsport. Das Event bringt einfach nur mehr Geld ein als die richtigen, für Motorsportevents gedachten und offenen Rennstrecken. So traurig diese Tatsache auch ist. Wenn ich um 15:00 Uhr den Fernseher einschalte, will ich ein gnadenloses Rennen sehen und nicht Models im Bikini auf dem Laufsteg mit Prinz Albert II oder Promis die so tun als würden sie sich dafür interessieren.


    Ich bin daher, was das Einführen von weiteren Stadtkursen in den Kalender der Formel 1 betrifft, vollkommen dagegen.

    Die Unterhaltung die ich während eines Formel 1 Grand Prixs suche, liegt nicht bei der Anzahl und härte der Unfälle, wie das Management es anscheinend durch die vielen positiven Reaktionen der Fans über den Aserbaidschan GP versteht. Die Unterhaltung die ich suche liegt bei Zweikämpfen oder Drei oder Vierkämpfen um alle Platzierungen, nicht nur um den Sieg. Unter Kampf verstehe ich aber nicht das konstante Hinterherfahren für 78 Runden. Nein danke, ich gehe lieber die Wäsche bügeln und sehe mir das Ergebnis dann an.


    Die Formel 1 muss das "Dirty Air" Problem in den Griff bekommen und realisieren, dass Stadtkurse nicht der richtige Weg ist für den Sport.

    Eine Layoutveränderung ist bei Stadtkursen fast unmöglich oder nur so sehr eingeschränkt, dass es im Endeffekt keine Wirkung zeigt. Das Einzige, was sie tun könnten ist wieder eine extreme Aero Regeländerung. Mal sehen was 2021 bringt.

    Musste auch über TV zuschauen weil ich anscheinend kein Abo hatte :rolleyes:


    Die Wiederholungen der Trainingseinheiten hatten alle die Audiospuren durcheinander. Jetzt scheint die Option des Audiospurenwechsels komplett entfernt worden zu sein. In den Onboardkanälen kann man nur Team Radio hören, kein Kameraton.

    Die Onboardkanäle an sich sind immernoch sehr instabil, verzerren alle vier Sekunden und überspringen manchmal eine halbe Runde.

    Sehr nervig. X(


    Was ich mich noch immer frage:

    • Wo ist die versprochene Seite-an-Seite-Onboard-Funktion?
    • Wo sind die versprochenen LIVE Pressekonferenzen?
    • Wann kommen die Rahmenserien die versprochen wurden?
    • Wann ist das Archiv endlich vervollständigt?


    Ein Wochenende gebe ich ihnen noch aber sollte es dann nicht wenigstens, was LIVE-Übertragungen betrifft, fundamental funktionieren dann wird das Abo gekündigt und aus.

    Tolle Idee aber die Umsetzung weist auf unzureichendes Durchdenken, Vorbereitung und Tests.


    EPIC FAIL. :rolleyes::thumbdown: