Beiträge von A_G 7

    Sag mal Casper was ist denn das hier für eine Argumentation.
    Zu aller erst ist deine Rechtschreibung und Grammatik katastrophal, ich verstehe die Hälfte nicht.
    Des Weiteren hat dich niemand in irgend einer Weise beleidigt, wieso auch ?

    Wer glaubst du eigentlich wer du bist, du bezeichnest Forenmitglieder als "Kinder" ?
    Und drohst dann mit körperlicher Gewalt, hast du den Schuss nicht gehört ? Jemanden in 2 Hälften brechen....

    Wir hatten in der Vergangenheit vereinbart, dass es mal wieder etwas gesitteter in den Foren zugeht.

    Und dann haust du hier sowas raus, ich muss wirklich an deiner sozialen Kompetenz zweifeln.

    Man sollte 2 mal überlegen wenn man jemanden droht, dass kann Konsequenzen nach sich ziehen.
    Anscheinend bist du dir dieser Tatsache nicht bewusst.

    Großes Mundwerk und nichts dahinter, solche Leute kann ich leiden.

    Wir haben Großes zu verkünden!

    Unser Forum besitzt nun einen offiziellen Twitter Account.

    Hier werden Ankündigungen zu bevorstehenden Trainingssessions und Rennen veröffentlicht.

    Außerdem werden die aktuellen Stände der Fahrer- und Konstrukteursweltmeisterschaft geposted.

    Für Statistikfreunde wird selbstverständlich auch etwas dabei sein uvm.

    Wir würden uns freuen wenn Ihr alle dem Account folgen würdet um auch immer auf dem neusten Stand zu sein.
    Link zum Account: https://twitter.com/GPGAMES


    iNamelezz knackt M.R. Pole-Rekord und Red Bull mit erstem Podium


    Der Deutsche iNamelezz hat nach dem Qualifying in den Fürstlichen Gassen Monacos, die meisten Pole-Positions in der GPGames-Geschichte auf der Habenseite: Für ihn war es ein extrem emotionaler Moment!


    Ferrari-Star iNamelezz hat die 16. Pole-Position seiner Formel-1-Karriere M.R. gewidmet. Schließlich spülte ihn die Glanzleistung im Qualifying zum Monaco-Grand-Prix am Sonntag vor den Rekordchampion und auf Platz eins in der ewigen Bestenliste.


    Wir sprachen mit ihm exklusiv im Interview:


    iNamelezz, wie fühlt es sich an am vergangenen Sonntag erst die Rekord-Pole und dann auch den 3. Sieg im 3. Rennen eingefahren zu haben ?


    "Sehr sehr gut. Momentan genieße ich einfach jeden Sieg, jede Pole und jeden Moment auf der Strecke. Ich fühle mich großartig und wachse momentan über mich hinaus. Aber wie gesagt, es sind noch ein paar Rennen und man soll den Tag nicht vor dem Abend loben. Es kann noch viel passieren, aber momentan genieße ich einfach den Moment. Vielleicht kann ich den Rekord M.R. widmen, denn er hat die Messlatte erst gesetzt. Er hat sie Jahr für Jahr höher gelegt, der Liga damit so viel gegeben.""


    Wir fragen uns jetzt natürlich, ob Sie die bisherige Form in Österreich bestätigen können oder ob Ihnen Liga-Konkurrenten doch mal Probleme bereiten könnten. Wie sehen Sie das?


    "Ich weiß jetzt schon, dass das ein sehr schwieriges Wochenende für mich werden wird.

    Die beiden Österreicher Dean und MrGhostO1O werden dort etwas beweisen wollen. Gerade die Tendenz von MrGhostO1O zeigt stark nach oben nach dem Rennen in Monaco und in Österreich wird er seine Chance riechen.

    Zudem werden die ohnehin schon schnellen Red Bulls dort ebenfalls ein Ausrufezeichen setzen wollen, ebenso wie Teppo , der vermutlich volles Risiko gehen wird. Dazu kommt, dass die Strecke in Spielberg in den letzten zwei Jahren kein gutes Pflaster für mich war. Aber das sind alles Spekulationen, am Rennsonntag werden wir dann alle schlauer sein. Ich bin gespannt, freue mich auf die Herausforderung und auf ein hoffentlich enges und spannendes Rennen."


    An diesem Wochenende konnte auch das Red Bull Racing Team mit einem 3. und 5. Platz ein Ausrufezeichen setzen.

    Nach anfänglichen Schwierigkeiten bei Tschley , konnte sich dieser merkbar an das gehobene Niveau der laufenden Saison gewöhnen und die ersten Punkte für sich verbuchen. A_G 7 konnte seine ansteigende Form mit einem Podium in Monaco bestätigen und wird nun versuchen Dean, Teppo und MrGhost010 weiter Druck zu machen.


    Wir trafen Christian Horner zu einem kurzen Gespräch im Paddock.


    Wie fällt Ihr Fazit zum Saisonstart aus ?

    "Die ersten beiden Rennen verliefen selbstverständlich nicht nach Plan. Tschley hatte anhaltende Probleme mit der Lenkungselektronik, welche wir erst nach dem Rennen in Monza beseitigen konnten. Jetzt der schwierige Stadtkurs in Monaco und das angeknackste Selbstvertrauen, das war kein gutes Vorzeichen. Er hat aber jegliche kritische Stimmen verstummen lassen und mit einem 5. Platz ein ordentliches Ergebnis eingefahren.

    Er wird in Zukunft mit weiteren guten Leistungen auf sich aufmerksam machen, da bin ich mir sicher!


    Wo sehen sie A_G 7 ?

    "Er ist ein sehr talentierter Fahrer der immer versucht das Maximum herauszuholen und er gibt super Feedback, wenn es darum geht das Auto perfekt auf die Strecke anzupassen.

    Außerdem ist die Zusammenarbeit zwischen Ihm, dem Team und seinem Teamkollegen bemerkenswert.

    Er hat in den letzten 2 Rennen gezeigt wozu er in der Lage ist. Er war mit dem Rennen in Monza alles andere zufrieden war, darf man dabei nicht vergessen, dass er und sein Teamkollege neu dabei sind und er bereits im 3. Rennen aufs Podium fahren konnte.


    Abschließende Frage.

    Wie sehen Sie Ihre Chancen in der Konstrukteurs-WM ?

    "Wir sind mit einem gehörigen Rückstand in die Saison gestartet. Das Auto hat teilweise nicht das gezeigt, was uns unsere Prognosen

    vorausgesagt haben. Jetzt konnten wir mit einer starken Leistung den Abstand verkürzen und momentan läuft es mit der Entwicklung des Autos hervorragend. Natürlich schläft die Konkurrenz nicht und ich habe gerade Mercedes auf dem Zettel.

    Die Formkurve von MrGhost010 zeigt nach oben. Auch vom Teamkollegen des WM-Führenden erwarte ich mir noch einiges. Williams und Renault darf man ebenfalls nicht aus den Augen verlieren. Diese sind in der WM lediglich so weit hinten, da Ihre Spitzenfahrer fischi und JM69 an 2 von 3 Rennen nicht teilnehmen konnten.

    Aber alles in allem ist Ferrari im Moment das Maß aller Dinge aber ich bin denke nicht alleine, wenn ich sage, dass es gerade zum Saisonhälfte nochmal spannend werden könnte"


    Für Dean und MrGhost010, wird es ein Heimrennen. Für die beiden Red Bulls auch eine Art Heimrennen, da es der Kurs ihres Teams ist. Wir erwarten einen spannendes Rennwochenende in der Steiermark und freuen uns, Sie hoffentlich bald wieder begrüßen zu dürfen. Bis dahin, Servus!

     




    Also bis jetzt wurden die gleichen Einstellungen fürs Training verwendet.
    Nur in Monaco fahren wir glaube nur auf Damage "Full".
    Und nach letztmaligem Vorfall bezüglich des SC´s wollten wir erstmal testen wie sich dieses in Monaco verhält.

    Nicht zu vergessen, dass ich einen roten Frontflügel von dieser Aktion davontrug :D

    Gehe nicht von einem Bug aus, sondern von anderen Einstellungen welches jetzt hier zu schwer zu erläutern ist.... :P


    Und so lange das Safety-Car nicht in der Box verschwunden ist geht kein Vollgas beim Re-Start - der Führende muss einfach sooo langsam fahren und das Feld eng zusammen stauchen bis das SC in der Box verschwunden ist, sobald das so ist kann auch jeder Gas geben wie er will und PS. - Vorsicht, der Führende ist nicht verpflichtet sofort Vollgas zu geben auch wenn das SC bereits in der Box verschwunden ist, er alleine gibt vor ab wann er Vollgas gibt....sehe/höre bei diesen Vorgängen nur immer wieder Probleme, auch in anderen Ligen.

    Das mit der Kupplung ist aber ein Bug 😅

    Pascal ging es genauso wie mir.

    Das war definitiv nicht normal 😂

    Achja.ich wollte noch mal über die Safety Car Restarts diskutieren:
    Bei fast JEDEN Safety Car Restart hab ich Abstand durch diesen beschissenen Limiter verloren. Der hat mich jedesmal ausgebremst. Hattet ihr das auch? Oder bin ich der einzige?

    Du bist nicht der einzige der das hatte.

    Fast jeder müsste das in unterschiedlichster Weise gehabt haben.

    Ebenfalls gab es einen Bug mit der Kupplung während des Boxenstopps. Da hab ich 2x 2 sec verloren.

    Trotzdem ist es heftig! Im Osten hatten die 22% und waren die zweit Stärksten! Beängstigend

    Grüße aus dem Osten :D

    Ich finde es sehr prekär und schade wieviel Leute dies und jenes wählen, sie aber auf Nachfrage nicht benennen können wofür ihre gewählte Partei eigentlich steht.

    Es sollte sich mehr damit auseinandergesetzt werden!

    Leider haben mir etwas mehr als 8 Millionen Deutsche gezeigt das es nicht so ist